Capitan Cook El Cortesito/Bavaro

      Capitan Cook El Cortesito/Bavaro

      Ja ich war dort. Am Sonntag den 18.10.2010.

      Zeitlich zu einer guten Essenszeit am Mittag. Gäste 2 und 1 Einheimische. In der Küche stieg Rauch von den Grillstellen auf. Und sonst nichts.

      Nachdem der Spanische Besitzer seine Steuerschulden beglichen hatte konnte er seine "Traditionelle" Gaststätte wieder eröffnen. aber halt leider wieder mit dem gleichen Personal, dem gleichen alten Mobiliar und den ungepflegeten Seitenwänden und Böden. in der mitte des Restaurantes versinken die ehemaligen gemütlichen runden Tische mit den Schilffschirmen bald im Sand.

      Ich werde dort keinen Pesito mehr ausgeben bevor nicht ein Bezitzerwechsel stattgefunden hat.

      Ich werde selbstverständtlich sobald sich etwas verändert hier wieder posten.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      @futuro Wir gehen da schon lange nicht mehr hin, eben weils dreckig ist und dazu wurde die Qualität des Fisches oder Langostinas usw. immer schlechter. Auch hat er prinzipiell alles Essen versalzen serviert. Zudem früher freundliches Personal und mit den Jahren wurde es immer schlechter. Gut geführt und renoviert wäre das eine Goldgrube, aber eben gut geführt.
      Als ich vor 10 Jahren da unten lebte (wenn auch nur 6 Wochen), da war das Restaurant in allen Touristenfuehrern mit grosser WErbung vertreten und galt als eines der besten Lokale vor Ort.
      Wie es scheint, es geht nicht alles dort unten nur bergauf. Manche ruhen sich auf dem Sessel des Erfolges nur aus und eh sie sich versehen ist der Sessel weg und sie sitzen am Boden.
      Nun denn, schoen, dass es im Forum AUfklaerung gibt und nun weitere Besucher gewarnt sind.
      Viel Schein - nichts Sein.
      Da sollte dann neben dem Besitzerwechsel (der ist wohl muede) auch ein Namenswechsel erfolgen.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...

      Werde mir das mal überlegen....

      suroeste schrieb:

      Manche ruhen sich auf dem Sessel des Erfolges nur aus und eh sie sich versehen ist der Sessel weg und sie sitzen am Boden.


      Mit einer Uebernahme wenn's Ihm wieder dreckig geht. :ghtsf

      Klar funktioniert nichts mehr wenn man seine Hirnmase mit Rum weichsäuft, und alles mit Frauen jüngerer Bauart verpufft. Wohl bekomms. Aber eben in den meisten Fällen nicht lang.

      Nur mit guter Küche allein ist es eben auch nicht getan. Das Lokal ist renovierungsbedürftig nicht nur das Lokal auch die Techn. Restaurantausrüstung wie Grillküche und die Sanitären Anlagen.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      seine Hirnmase mit Rum weichsäuft, und alles mit Frauen jüngerer Bauart verpufft.

      Das wars.
      Der Hauptgrund warum sie hier im Land scheitern: Weiber und Alkohol
      Maenner sind eben doch schwanzgesteuerte Wesen und Selbstkontrolle haben auch die europaeischen Herren SEHR OFT nicht.
      Ich wuerde ohne Zoegern behaupten:
      98% der Faelle des Scheiterns basieren auf... siehe oben!
      Es geht alles seinen karibischen Gang...