!!!VERMISST!!! KEVIN SCHAEFER, wer kann Angaben machen?

      !!!VERMISST!!! KEVIN SCHAEFER, wer kann Angaben machen?

      [portalnews]

      Vermisstenmeldung

      Wir bitten unsere Leser in der Dominikanischen Republik um Mithilfe.
      Gesucht wird Kevin Schaefer, 19 Jahre alt, aus Erfurt, Deutschland. Kevin ist ca. 1,90 Meter gross und wiegt 80 kg. Die Statur ist schlank, Haarfarbe mittelblond.
      Gemeinsam mit einem Kubaner (Alain Rene Kamili Diaz Diaz) verbrachte er seinen Urlaub.
      Bekannt sind nur folgende Daten>
      Abflug am 28.04.2010 in Muenchen nach Punta Cana. Rueckflug war geplant fuer den 21.05.2010.
      Der Urlaub sollte in Kuba sein, An- und Abreise ueber die Dominikanische Republik.
      Kevin Schaefer kam in Deutschland nicht an. Ein Anruf erreichte die Mutter, wo Kevin um ein Rueckflugticket bat. Dies wurde fuer den 16.06.2010 ab Punta Cana gekauft.
      Der Anruf kam aus der Region Punta Cana. Die Deutsche Botschaft weiss nichts ueber den Verbleib von Kevin Schaefer.
      Hinweise ueber den Verbleib bitte an
      vm.asti@googlemail.com oder
      01149 361 764 4944
      Wir danken fuer Ihre Aufmerksamkeit!



      [/portalnews]
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Hoffentlich kann man ein Lebenszeichen von dem jungen Mann ausmachen.

      Allerdings erscheint, zumindest von den hier vorliegenden Informationen, der Reiseverlauf doch recht mysteriös. Denn wer nach Kuba will, der fliegt auch in der Regel direkt dahin. Die Verbindungen von Deutschland aus sind genauso gut wie in die R.D. Wenn man sich überlegt wie überzogen die Preise für einen Flug auf die Nachbarinsel sind, da ist für das gleiche Geld auch schon ein Ticket aus Europa nach Kuba drin.

      Ich hoffe sehr, dass Kevin hier nicht an die falschen Leute gekommen ist! Ich wünsche der Familie alles Gute bei der Suche!
      Mir erschien das mit der AN/ABFLUG via DR auch komisch. Doch vielleicht war es ein Kombiaufenthalt. Die geplante Reise sollte ja wohl 3 Wochen dauern. Vielleicht 2 Wo Punta Cana AI und eine Woche Kuba?
      Unsere Userin vor Ort ist ja nun leider gerade in Urlaub, sie haette da vielleicht noch Zettel aufhaengen koennen.
      Denn dass der Kevin in Punta Cana war, das ergab sich aus dem Anruf.
      Und auch wenn die Gegend Bavaro/Punta Cana weitlaeufig ist...ausserhalb der Hotelanlagen kennt man sich.

      Mal sehen, werde Xaver von Cayena bitten. Er hat ja da unten ein vielbesuchtes Lokal. Dann kann er einen Aushang machen.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Werde mich mal bei meinen beiden Verwandten die im Airport Punta-Cana arbeiten schlau machen, vielleicht wissen oder hörten die was.

      Ist aber auch schwierig mit solchen undurchsichtigen Reiserouten und nur wagen Zielangaben etwas zu eruieren. Die berühmte Nadel im Heuhaufen.

      @suroeste kannst Du mir das Bild per E-mail senden. Ich werde dieses dann an den Verwandten an den Flughafen zu schicken, mit dem Auftrag sich bei Angestellten und ev auch abfliegenden etwas um zu hören.

      Versuche es, aber erwartet keine Wunder.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      @futuro01
      Danke Dir fuer Deinen Einsatz!
      Auch Xaver wird einen Aushang machen, vielleicht kann man ja etwas ausdrucken - mit Bild - (geht Dir zu) und
      das an strategischen Punkten aushaengen.
      Ich will ja nicht unken, aber es hoert sich ja nicht so an, als ob der junge Mann "abhauen" wollte von Daheim. Dann haette er nicht ein Ticket angefordert.
      Und wenn ihm was zugestossen ist, dann ist die Chance sehr gering ihn zu finden. Zuviele Zuckerrohrfelder.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Lieber Freund,
      ich bin der Initiator des Suchinserates!!!!
      Kevin flog mit einem in Deutschland lebenden Kubaner getrennt und zeitversetzt. Der Kubaner flog direkt in seine Heimat und Kevin flog nach Punta Cana 3 Tage später nach Auskunft des Reisebüros hier in Erfurt. Der Kubaner wollte Kevin vom Flughafen abholen und sie wollten dann zusammen nach Kuba wegen Ferien und bei der Schwester des Kubaner leben. Auch der Rückflug war so geplant, das heißt der Kubaner wieder von Kuba und der Kevin von Punta Cana am 21/22.05. Nach Auskunft der Air Berlin an die Polizei wurde der Rückflug nicht angetreten von Punta Cana - erst 14 Tage später meldet sich der Kevin bei der Mutter (ein Telefonat) dieser Anruf wurde aus dem Raum Punta Cana getätigt auf Grund der Telefonnummer unter Ident.

      Gruss Achim

      Das Posting wurde wegen eines falschen Zitates durch das Team editiert.
      @Achim 4711

      Ich kann mich nur noch einmal wiederholen, aber hoffentlich wurde Kevin nicht in eine Falle gelockt. Denn es ist doch nun tatsächlich so, dass wohl niemand via Punta Cana nach Kuba fliegt. Ich frage mich auch, ob der Kubaner nun wieder in Deutschland aufgetaucht ist oder nicht.

      Wenn ich richtig informiert bin, gibt es auch gar keine Linienflüge von Punta Cana nach Kuba. Von daher habe ich größte Bedenken was die Sache mit dem Abholen und den Flug nach Kuba angeht.

      Kevin Schäfervermisst

      Danke für die Zwischeninfo; ich habe natürlich keine Ahnung wie man logistisch von Punta Cana nach Kuba kommz; ich war bei der Reiseplanung anwesend und hörte dass Kevin mit zu der Schwester nach Kuba sollte - 3 Wochen. Das Reisebüro hier bestätigte die zwei verschiedenen Flugrouten. Eine von Rene nach Kuba und die zweite von München nach Punta Cana eben für Kevin. Wie kommt man dann nach Kuba von Punta Cana (via Schiff?) Der Kubaner ist ja auch nicht wieder hier gelandet bzw. hat den Rückflug nicht angetreten. Es gab ein Telefonat mit der Mutter 14 Tage nach Rückflugdatum (22.5.) vom Kevin; er sagte ihn sei Handy und Uhr gestohlen worden und es sei was mit dem Ticket passiert bei Abflug in Punta Cana und er benötigt Geld und ein neues Ticket (zwei) also wahrscheinlich für den Kubaner mit. Nachdem wir Ticket kauften (E-Ticket) für den 16.06.. wurde dieses vom Kevin im Flughafen nicht abgerufen und er hat sich auch nicht wieder gemeldet ... das sind nun ca. 8 Wochen. Wir hatten ja noch mit Dolmetscher die Tel.-Nr. angerufen mit der Kevin unter ID telefonierte.







      +1 809 757 -0020




      Wir telefonierten später mit einem Dolmetscher mit dieser
      Nummer, da ging ein Dominikaner an das Telefon und sagte dass er keinen
      Deutschen kenne. Vielleicht ist das ein Haustelefon mit mehreren Anschlüssen.
      Aber dieser Mann sagte auch, dass er das Endergebnis wissen möchte über den
      Verbleib von Kevin??? Das kam uns komisch vor …. Er gab uns noch zwei
      Nummern wo wir anrufen sollten und dann sollten wir ihn über die Sache
      informieren. Diese Nummer funktionierten irgendwie nicht.








      +1-809-7572000


      +1-829-7570020
      gruß Achim
      @Achim4711

      Wir sind ja bemueht, hier zu helfen.
      Ich bekam den Hinweis zum Fall von eienm Forenuser, der mich bat, es doch auch hier zu posten.
      Gleiche Bitte leitete ich an andere Foren, leider erfolglos.

      In Bavaro haben wir einen Aushang in einem Geschaeft.

      Futuro01 hat seine Familienmitglieder, die am Flughafen arbeiten, sensibilisiert.

      Doch die Schilderungen sind halt suspekt, womit ja keiner Dich einer Falschmeldung bezichtigt.

      Aber wie Cibao schon sagt, die Fluege gehen regulaer ab Santo Domingo.
      (Was nicht heissen soll, dass man mit einer kleinen Fluggesellschaft auch von jedem anderen Flughafen nach Kuba fliegen kann,w as aber unueblich ist und deutlich teurer.

      Wenn Du willst, dann schicke mir eine PN mit einem neuen Text, den Angaben detailiert und ich setze dazu noch einen spanischen Text. Dann kann man das ausdrucken (ev mit einem anderen Foto ergaenzend) und es an verschiedenen Stellen aushaengen.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      [portalnews]Bei Kuba handelt es sich um eine Nation, die ihre Staatsbuerger nicht so ohne weiteres zu Besuchen ausreisen laesst.

      Ob ein Kubaner, der seinen gewoehnlichen Aufenthalt in D hat, mal eben in die RD reisen darf, um dort einen Freund vom Flughafen abzuholen, entzieht sich meiner Kenntnis, kommt mir jedoch ziemlich unwahrscheinlich vor.

      Von Punta Cana gibt es offensichtlich keine Linienfluege groesserer Fluggesellschaften von und nach Kuba, wenn man moeglicherweise einmal von kleineren bzw. Kleinstairlines aus der RD absieht, die moeglicherweise mit kleinem Fluggeraet nach Kuba fliegen koennten.

      Von da her habe auch ich meine Zweifel, ob der Kubaner ueberhaupt die Gelegenheit gehabt haette, um Kevin Schaefer dort abholen zu koennen.
      [/portalnews]
      Zeitgleich gepostet fast, sah daher nicht die Meldung.

      Die Rufnummer mit 757 als Kennung hatte ich auch einmal, war eine meiner ersten Handynummern Mir ist kein Ort bekannt, der 757 als Kennung hat, m.E. ist das eine Handynummer
      Es geht alles seinen karibischen Gang...

      Kevin Schäfer

      Hallo
      wir haben mit der Tel.-Nr. hier von D aus telefoniert mit einem Dolmetscher - es ging ein Dominikaner ran .... dieser sagte eben dass er keinen Deutschen kenne .... wir fragten uns wieso das Telefonat mit dieser Nummer sttgefunden haben kann; wir haben verstanden, dass das ein Haustelefon sei, wo mehrere Anschlüsse zu verzeichnen sind??? Der Mann sagte uns aber dass wir andere Nummer nehmen sollten, um eventuell mehr über Kevin zu erfahren und was uns komisch vorkam war, dass dieser Mann Info haben wollte, wenn wir mehr über Kevin erfahren sollten über die von ihn genannten Telefonnummern. Leider habe ich nicht viele Fotos vom Kevin
      Achim

      Achim4711 wrote:

      Kevin flog mit einem in Deutschland lebenden Kubaner getrennt und zeitversetzt. Der Kubaner flog direkt in seine Heimat und Kevin flog nach Punta Cana 3 Tage später nach Auskunft des Reisebüros hier in Erfurt. Der Kubaner wollte Kevin vom Flughafen abholen und sie wollten dann zusammen nach Kuba


      In diesem Zitat rot angezeichnet stimmt ebenfalls etwas nicht ganz. Der Kubaner fliegt direkt, aber sie wollten dan gemeinsam nach Kuba.

      Sorry. Ich verstehe die Aufregung und alles drumherum. Es wäre schon schön und sehr wichtig wenn man genaue Angaben hätte ansonsten bin ich im Flughafen P-Cana nicht ganz glaubwürdig, um weitere Angaben zu machen. Es ist schon schwer genug hier mit solchen Angelegenheiten Gehör zu verschaffen.

      Habe auch die Idee ein A4 Blatt mit Foto und allen Agaben von Kevin in Higuey zu plazieren, da hier tausende von Hotelangestellten in Bavaro Punta Cana zur Arbeit fahren.

      Also bitte @Achim 4711 Foto habe ich. Brauche Statur ev. Tätowierungen Pircings, Grösse, Gewicht. ev getragene Kleider, usw alles was wichtig oder unwichtig erscheint.

      Danke.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      habe meiner Frau (Rechtsanwältin) alle Daten gegeben, sie versucht jetzt etwas über die Beziehungen zur Polizei rauszubekommen und versucht der Person unter der angegebenen Telefonnummer mehr Informationen zu entlocken. Für die Polizei brauchen wir noch die Wohnortdaten von Kevin. Bitte per Email an wiele@live.de

      Kevin Schäfer

      "Liebe Freunde,
      nochmals muss ich die Tatsache akzeptieren.
      Kevin hatte ein Ticket von München nach Punta Cana und der Kubaner flog drei Tag zuvor direkt nach Kuba, ich kann nicht sagen warum man diesen Weg ging, um gemeinsam Urlaub zu machen in Kuba - vielleicht sind sie auch in Dom Rep geblieben?
      Bitte mal um E Mail, da ich bessere Fotos vom Kevin senden möchte. Er hat keinerlei Tätowierung, er ist 1,92 m groß, schlanke Figur,
      Brustpiercing - kurzes Haar, blaue Augen pp" title="Liebe Freunde,
      nochmals muss ich die Tatsache akzeptieren.
      Kevin hatte ein Ticket von München nach Punta Cana und der Kubaner flog drei Tag zuvor direkt nach Kuba, ich kann nicht sagen warum man diesen Weg ging, um gemeinsam Urlaub zu machen in Kuba - vielleicht sind sie auch in Dom Rep geblieben?
      Bitte mal um E Mail, da ich bessere Fotos vom Kevin senden möchte. Er hat keinerlei Tätowierung, er ist 1,92 m groß, schlanke Figur,
      Brustpiercing - kurzes Haar, blaue Augen pp" /> Gruss ACHIM GERMANY
      Den Ansatz von elimae und futuro finde ich im Moment als einzig sinnvoll.

      Wichtig ist wirklich, dass man erst einmal mit der Polizei (wie ich ja bereits geschrieben hatte) in Kontakt tritt. Die Dominikanische Republik ist zwar ein Schwellenland, aber auch hier hat die Polizei verschiedene Möglichkeiten Personen aufzuspüren.

      Ich denke also, man sollte als erstes mal mit der Telefonnummer an die PN (Nationalpolizei) von Punta Cana treten. Hat man da innerhalb einer Woche keinen Erfolg, dann kann man sich an den Polizeipalast in S.D. wenden.

      Auch wenn die Polizei immer wieder mit negativen Meldungen in der Presse auftaucht, so ist aber nicht jeder Polizist korrupt. Insbesondere bei jungen Ausländern würde ich so aus dem Bauch heraus sagen, dass man hier besonders gut ermitteln wird.
      Wie mir Achim4711 mitteilte, ermitteln die deutschen Polizeibehoerden.
      Da kann man wohl davon ausgehen, dass die im ZUge der Amtshilfe taetig wurden.
      Ich halte es fuer sinnvoll, wenn man einen Steckbrief ausdruckt und aushaengt.
      Denn gerade Dominikaner haben ein gutes Gedaechtnis fuer die Gesichter von Gringos.
      Fotos wurden mir zugestellt, warte nun noch auf einen ordentlichen Steckbrief, denn ich hab nicht Zeit hier nun alle Details zusammenzusuchen.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Nun im Zuge der Amtshilfe durch die Behörden, muß ich leider mitteilen, daß Kevin zur Zeit noch nicht im Computersystem der PN erscheint. Für unsere Anfrage heute mittag hatte man sich 6 Stunden Zeit erbeten; meine Frau ist gerade bei der Polizei und kommt hoffentlich mit positiven Nachrichten.
      Das habe ich fast befürchtet, da der Amtsweg in Deutschland doch recht lang ist und Vermisste nicht mit Priorität behandelt werden. Danke @elimae das Du und Deine Frau die Sache mal an die PN gemeldet hast. Ich glaube, dass das wirklich sinnvoll ist!