Chicharrones de Pollo

      Chicharrones de Pollo

      Dieses knusprig gebratene Hähnchen wird meißtens als Hauptspeise mit einer kreolisch gewürzten Marinade, Soja, Limon und Rum serviert:

      4 Portionen
      Dauer: 30 Minuten
      Servieren: warm, sauer, würzig oder pikant.


      Zutaten:
      - 6 EL Sojasauce
      - 4 Stk Hühnerbrüste
      - 8 EL Limettensaft / Lime Juice (Esslöffel)
      - 2 EL Pflanzenöl (Esslöffel)
      - Schwarzer Pfeffer
      - Salz
      - Weizenmehl ( glatt )
      - 8 EL Brauner Rum
      - 1.5 Tasse oder Glas Reis ( Basmati oder Langkornreis)
      - Butterflocken

      Zubereitung:
      Hühnerfilet in Streifen schneiden
      Den Rum in kleinem Topf erwärmen, vom Herd nehmen und mit Streichholz anzünden, Topf schwenken, bis die Flammen erlöscht sind, dann Sojasauce, Limettensaft untermischen.
      Hühnerfleisch mit der Rummischung übergießen, ca. 2 Stunden in Zimmertemperatur ziehen lassen.
      Reis kochen.
      Die Hühnerstreifen trocken tupfen, salzen, pfeffern, in Mehl wenden und damit in den Wok! Ca. 6 min. gleichmäßig braten!
      Fertige Hühnerteile herausnehmen und warm halten.
      Die Butterflocken in den Bratenrückstand geben und den gekochten Reis zugeben. Würzen mit Curry, Ingwer, Chili oder einfach nur Salz und Pfeffer.
      Abschmecken und dann gemeinsam mit den Hühnerbrustfiletstreifen anrichten!

      Dazu passt gut ein grüner Salat oder Mangokompott!

      Buen provecho

      Ich mag das am liebsten mit Moro

      Zutaten

      1/2 Tl Salz

      250 g Tomaten gehackt

      200 g Schwarze Bohnen

      1 Knoblauchzehe fein gehackt

      1 Zwiebel fein gehackt

      250 g Langkornreis

      1/2 Liter Wasser

      2 EL Olivenoel

      1/2 Tl Zucker

      1 Grüne Peperoni grob gehackt

      Zubereitung: Bohnen waschen, mit kaltem Salzwasser aufsetzen, zum Kochen bringen und 10 min kochen lassen.
      Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 2 Stunden köcheln lassen, bis die Bohnen weich, aber nicht matschig sind. Abtropfen lassen und beiseite stellen.
      Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit Pfeffer und Knoblauch weich dünsten lassen, aber nicht anbräunen.
      Die Tomaten zugeben und etwa 5 min einkochen lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Bohnen und den Reis mit 500 ml Wasser unter die Tomatensauce rühren und zugedeckt bei geringer Hitze den Reis ausquellen lassen