Pitanguá

    Hispaniolan Nightjar / Caprimulgus ekmani / Pitanguá




    Dieser Vogel ist nachtaktiv, und bildet sein Nest am Boden zwischen trockenen Blättern, und kann daher nur schwer beobachtet werden, dennoch sein Gesang, das sich wie pitanguá anhört, kann man doch hin und wieder hören. Hauptsächlich in Puerto Escondido, in der Sierra de Bahoruco, der Sierra de Neyba, Jarabacoa und Loma de Cabrera.
    Er misst 11 Zoll (
    internationales oder englisches Zoll exakt 25,4 mm)
    und seine Farbe ist braun mit schwarzen und grauen Flecken am ganzen Körper , an der Brust hat er weisse Punkte und wenn er fliegt, kann man im Endstück einen weissen Streifen sehen.
    Er ist durch die Abholzung der niederen Waldgruppen gefährdet.