Cúa

    Bay-breasted Cuckoo / Hyetornis rufigularis / Cúa



    Der Cúa gehört zu den sehr stark vom Aussterben bedrohten Arten. Dies da der Genuss seines Fleisches unter den Einheimischen als heilsam gegen Arthritis gilt und trotz bedrohlich geringen Beständen deshalb immer noch gejagt wird.














    Die Farbe seiner Kehle und Brustkastens sind zimtfarbig, er besitzt einen langen und gebogenen Schnabel und lange schwarze Schwanzfedern mit weissen Spitzen. Auch die Flügel weisen Zimtfarbene Flecken auf, der Grossteil des Rückens ist jedoch grau. Er lebt wie der Pájaro in niederem Strauchwerk und kann schon in höheren Lagen gesichtet werden. Er bevorzugt trockenere Regionen, wohl da dort seine Hauptmalzeit, die kleinen Echsen mehr vorkommen.















    Vom Aussterben bedroht!!!!


    Gesehen wurde der Vogel schon in den Regionen Sierra de Bahoruco und Sierra de Neyba und Ocoa.