Fall Dresbach kommt vor Gericht

      Fall Dresbach kommt vor Gericht

      Nach dem gewisse Herren es nicht sein lassen konnten absichtlich immer weiter falsche Anschuldigungen als Fakten zu verbreiten - kam nun eine gute Nachricht.

      Der Fall Dresbach wurde beim Gericht eingereicht - es wird zu einem Verfahren kommen. Gerne werden wir diesen Fall dann hier publizieren. Vorerst werden wir uns aber zurück halten, weil wir im Gegensatz zu gewissen anderen Webseitenbetreibern auf Fakten abstützen und nicht absichtlich Lügen verbreiten um von eigenem Fehlverhalten abzulenken.

      Der Fall Dresbach - oder Barahona-rudi - mit Gehilfen dauerte lange Monate - da viele Unterlagen besorgt werden mussten, diese beglaubigt - übersetzt und eingereicht - danach ergänzt werden mussten.

      Da keine friedliche Einigung möglich war - wurde nun der einzige richtige Weg eingeschlagen einmal zu belegen, was der Unterschied zwischen Fakten und Verleumdung ist.

      Ich persönlich freue mich darauf, dass da gewisse Herren endlich zur Rechenschaft gezogen werden und dann ein Lügenmärchen sondergleichen sein gerechtes Ende findet.
      Ach ja, der Barahona Rudi.
      Erfolgreicher Disco-Besitzer und Restaurantbetreiber.
      Callcenter Chef von verschiedenen Callcentern, u.a. in Köln, Barahona (Cienaga) ...
      Heiratsvermittler
      Visabesorger
      Hab ich noch was vergessen? Oh ja, hochqualifizierter Mann, immer gut verdienend, immer auf falsche Leute reingefallen, seine zahlreichen Hochzeiten scheiterten IMMER an den verdorbenen Frauen...
      Ui, ja: Wenn es ihm zu heiß wurde, dann duschte er auch mal am Kühler seines Autos. Rum sei Dank.
      Und so weiter und so fort.

      Bin gespannt auf das Urteil, seine Lebensgeschichte hat er ja in Foren veröffentlicht. Dort durfte man sich ein eigenes Bild machen von diesem ewig betrogenen und hintergangenem Menschen der immer wieder viel investierte (Geld und Herzblut) und immer nur ausgenommen wurde.
      Sicher wird das Gericht Gnade walten lassen. Vielleicht entlässt man in ins Exil? Zurück in die DR?? Nach SOSUA???

      Wer Langeweile hat kann mal googeln, interessante Sachen gibt es da. Unter anderem ein offener Brief an Horst Köhler. Wer dann noch glaubt der Dresbach ist normal, der sollte sich dann auch mal zum Arzt begeben.
      :diablo: Lesen des Beitrages erfolgt auf eigene Gefahr. Risiken und Nebenwirkungen gehen nicht zu Lasten des Posters. Der Versuch den Inhalt zu verstehen ist jedem freigestellt, das kopieren - auch teilweise - des Beitrages jedoch ist strafbar. Lasst Euch nicht erwischen, der Teufel wird Euch holen :diablo:

      Wir werden sehen

      • abwarten - auf ein paar "Tage" mehr kommt es auch nicht darauf an um gewissen Personen vorführen zu können, was Fakten und was Lügen sind.
      • Es ist Zeit das es endlich behandelt wird und dann werden einige wohl in den Zugzwang kommen welche sich anmassten andere zu beleidigen und zu beschimpfen - wie heisst es doch - was lange währt wird endlich gut.
      • Ob davon aber die Familien die Geld verloren haben weil Sie geholfen haben dies wieder bekommen das steht auf einem anderen Blatt.
      • Auch ob eine gewisse Organisation sich dann bemüht ein paar Dinge richtig zu stellen - muss abgewartet werden, da dies wohl in einen separaten Ablauf unterteilt wird, wie es hies.
      • Nur gut dass es noch Leute gibt, welche nicht an Märchen glauben, sondern unbeirrbar halfen, das man eben diesen "gewissen" Herren endlich eine Rechnung präsentieren kann für Ihr Tun.