Moskitozucht

      Moskitozucht

      In unserem Kaff werden sämtliche Strassen neu gekoffert und teilweise asphaltiert. Ebenfalls sind die Netzbauer daran neue Betonmasten mit Oberleitungen zu montieren, einige Leute meinen nun es gäbe 24 Std. Strom was ich aber erst glauben werde wenn es wirklich soweit ist. Vor meinem Haus haben sie vor ca. 2 Wochen eine versumpfte Strasse ausgehoben mit dem Ziel einen Steinkoffer einzubauen damit das Wasser unterirdisch wegfliessen kann. Wie es eben hier so ist hat die Ladschaufel am ersten Arbeitstag ihren Geist aufgegeben und seither ist nichts mehr gegangen. Das Resultat ist nun dass sich das Wasser in der Ausgehobenen Strasse staut und die Moskitos ihr Paradies haben, Denge, Malaria, Zika und alles was es so gibt lässt grüssen. Übrigens wird alles von der PLD (Gobierno) bezahlt damit Danilo noch einige Stimmen mehr zählen kann.
      Und wenn es doch länger dauert :rolleyes: , immer ausreichend Schutzspray parat haben.
      Ich sage mal zum Beispiel BENI BIO , gut verträglich und wirksam.
      Ich weiß wovon ich schreibe, wir wohnen ja sehr schön natürlich, aber umgeben
      von freien Grundstücken und einem Naturgelände nebenan, wo bei Regen
      reichlich Wassi steht.

      Das Produkt ist nicht so aggresiv für die Haut, aber wirksam.
      Züchten tun sie hier ja noch manches mehr. Moskito ist die eine Katastrophe. Dann wäre da noch die Abfallentsorgung über die Festtage. Ein Festschmaus für Ratten und alles Ungeziefer das Krankheiten überträgt. Dazu gehören für mich auch die bald nicht mehr erträglichen Köpfe auf allen Plakaten wenn sie Arschgrinsend die Meinungen der Bevölkerung versuchen zu bestimmen.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!