Die Doppelmoral der Einheimischen

      Die Doppelmoral der Einheimischen

      http://www.domreptotal.com/dominikanische-republik-wie-lange-kann-sich-der-us-botschafter-noch-halten

      Es ist wohl nicht die Frage wie lange das er sich noch halten kann, sondern wie stark er vom Außenministerium seines Arbeitgebers getragen wird. Bis dato haben 23'000 Dominikaner/innen die Petition unterzeichnet.

      Ich persönlich würde die Welt nicht mehr verstehen wenn die Wünsche in dieser Hinsicht durch einen so nichtssagenden und nur fordernden Staat wahrgenommen würden. Ein Staat der nur den Doppelmoralismus kennt. Der eine Kirchenführung hat die keine Gewaltentrennung kennt, und vornehmlich aus KIFI'S ( Mann/Frau suche in Youtube) besteht, macht sich ernsthaft Gedanken über einen Homosexuellen Botschafter der USA.

      Diese 23'000 Unterzeichner sind sich wohl nicht bewusst das sie registriert werden und somit für einen eventuelles USA Visum immer wieder hinten in der Kolonne anstehen müssen, mit dem Erfolg wahrscheinlich nie mehr eines zu erhalten. Dummheit kennt halt keine Grenzen.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!