Rialto Service - User Elimae = keine Empfehlung

      Rialto Service - User Elimae = keine Empfehlung

      Im Geburtstagsfred stand es.

      Wie ich dort lesen konnte sind einige User der Meinung dass private Differenzen nichts damit zu tun haben sollten einen User zu sperren.

      OK, machen wir es demokratisch!

      Ich habe Willi angeboten den Bereich RECHT zu moderieren. Jede Woche ein Beitrag sollte doch möglich sein. Dafúr hat er gratis Werbemöglichkeiten.
      Während einiger Zeit habe ich auch RIALTO Service empfohlen (Kontakte die mich hier anschrieben oder über FB).

      Seit nunmehr fast 2 Jahren ist RIALTO beauftragt einige Angelegenheiten für mich zu erledigen. Wohl gemerkt, ich bin Kunde und zahle.

      1) Umschreibung eines Grundstückstitels.
      O-Ton Rialto: bis Januar 2013 fertig. Andere Anwaltsbüros bestätigten mir, Dislinde kann dauern - eine Titelumschreibung dauert 2-3 Monate. Wir haben Februar 2014 - noch immer NICHTS. ZU den Ausreden später.

      2) Ich bekam in Bezug für das Haus eine Steuerrechnung. Da diese mir nichts sagte bat ich um Hilfe und Klärung. Ist es richtig, muss ich diese Steuer zahlen oder der Vorbesitzer. Es dauerte sage und schreibe mehr als 2 Monate, waren es drei?
      Eine Bekannte aus Santo Domingo (auch Anwältin schickte mir binnen 24 Stunden Auszüge in Kopie, um welche Art Steuer es sich handele und ja, die muss ich zahlen. Bei Rialto Service war diese Info nicht schnell verfügbar, weil man musste was klären....

      3) Ich kaufte einen Gebrauchtwagen und wurde eindeutig betrogen. Das Auto / der Verkauf rúckgängig gemacht werden.
      Ein Fiasko. Seit 4 Monaten wieder NICHTS. Man schickte zwar zweimal den Kuckuckskleber, doch wir alle wissen: eine Gerichtsladung kann man auch ignorieren. Ich forderte mehrfach auf den Verkäufer per Polizei / Fiscal vor Gericht zu laden.
      Nichts. Wieder nur Ausreden, der von mir Beschuldigte verstecke sich hinter einer Anwältin. Diese sei aber nie erreichbar.
      Also passierte einfach NICHTS. Ich will nicht eine Anwältin vor Gericht zitieren, sondern den Verkäufer, der bringt dann schon seine Anwältin mit.
      Ich habe seit einer Woche im FB-Chat um endgültige Klärung gebeten. Wieder NICHTS. Ach doch - eine von vielen Versprechungen die in Luft verpuffen. Mittwoch vor einer Woche: Ich bin unterwegs nach PP, wenn ich zu Hause bin melde ich mich. Nach einer Woche frage ich nach, keine Antwort. Zum Wochenende kündige ich an dass ich alle Fälle entziehen will, da diese Kanzlei offensichtlich überfordert ist. NICHTS - NULL ANRUF, keine SMS, kein Chat.

      4) Residencia. Klar kann man die allein machen. ABer mit Anwalt einfacher. Und mir wurde versichert man hat Kontaktpersonen und das fluppt. Ich habe alle Nachweise gebracht die nötig waren. Nach 5 Monaten (!) brauchte man angeblich nochmal die Bankbestätigung. Da habe ich widersprochen. Alle Unterlagen waren eingereicht, nunmehr bin ich 6 Monate am rumeiern, kann dadurch auch meine Cedula nicht machen und zahle dort nun eine monatliche Strafgebühr.
      Also von wegen problemlos, schnell und einfach.

      Aber mal hat wer Grippe, mal Dengue oder jemand einen schweren Unfall und man sucht gerade Blutkonserven. Gibt es in der Blutbank.

      Man bastelt an der Webseite für seine Finch, man füttert die Hühner. Alles schön und gut, nur der Kunde - wird auf die Reservebank geschoben.

      Auf der WEbseite von RIALTO steht zu lesen dass man Rückrufe tätigt. Tja, ich krieg nicht mal einen Chat beantwortet.
      Telefonanruf Hotlien = 24 Stunden.
      Ich habe viele Rufnummern, davon gehen einige nicht. Mal Handy geklaut, mal verloren. Komisch, passierte mir auch aber man kann seine Nummer behalten. Auch hier kompliziert.

      Hier mal eine Kopie von der Startseite des Unternehmens
      >>>

      Rialto Group ist ein neunköpfiges, internationales Team. Jeder für sich ein Profi auf seinem Spezialgebiet. Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen unser Leistungspektrum, dass wir für Sie anbieten. In den Bereichen Rechtsberatung und -betreuung , Einwan-derungsservice, Finanzservice sowie Immobilienverkauf und Immobilienvermittlung erhalten Sie von uns stets eine fachgerechte Beratung mit Top Service.
      Mit Firmensitz in Puerto Plata, der lebendigen Hafenstadt im Norden der Dominikanischen Republik, stehen wir Ihnen landesweit für alle Fragen und Probleme aus unseren Fachbereichen zur Verfügung. Als professionellen Immobilienmakler und – vermittler finden Sie unsere Angebote im Internet, auf Facebook und verschiedenen Immobilienportalen weltweit. Selbstverständlich steht Ihnen auch immer ein Ansprechpartner in unserem Büro gegenüber vom Gericht (Palacio de Justicia) in Puerto Plata zur Verfügung. Zögern Sie nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen. Die erste Beratung ist bei uns immer kostenfrei. In darauffolgenden Gesprächen erörtern wir mit Ihnen zunächst unser Vorgehen und besprechen das Honorar. Als unser Kunde wissen Sie schon zu Beginn was Sie am Ende bezahlen. Keine versteckten Kosten, keine undurchsichtigen Gebühren. <<<

      Bis vor kurzem war noch von 11 Personen im Team die Rede. Vermutlich gehört Sekretärin und Mensajero dazu. Auch dann tue ich mich schwer auf 9 Personen zu kommen.

      Ein Blick auf die angebotenen Dienstleistungen und das gekoppelt mit meinen Erfahrungen = keine Deckung.

      Es tut mir leid, hier im Forum wurde die erteilte Aufgabe nicht erfüllt.

      Meine gewünschte Hilfe? Steht ja oben....

      Und dann soll ich dieses Unternehmen hier im Forum lassen? Ich tue mich schwer.
      Aber sind wir nach Schweizer Modell demokratisch.
      Zählen wir die Ja und Nein...
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Da tue ich mich etwas schwer, darauf zu antworten.
      Im Prinzip handelt es sich um ein privates Problem. Den genannten Beanstandungen kann natürlich Rechnung getragen werden. Ich bin aber der Meinung, dass diese Problematik aus dem Forum herausgehalten werden sollte. Denn nach meinem Dafürhalten hat elimae nicht gegen die geltenden Forenregeln verstoßen.


      Somit stimme ich gegen die Sperrung von elimae in diesem Forum.
      Heinz, Romi

      Ich werde, nachdem ich mehr als 200 Seiten Chatverlauf kopiert und mit Screenshot dokumentiert habe bei Zeit und Laune
      weiter zum Thema in Tacholes posten.

      Keinesfalls kommen ANschuldigungen und falsche Behauptungen, aber eine deutliche Dokumentation der schlampigen Arbeit.
      Was auch immer verzögert - das kann man sachlich erklären.
      Ich kann aber etliche Auszüge bringen wo es heisst: Kommende Woche...Morgen... wir sind dran... und es passiert MONATELANG nichts.
      Von daher werde ich alle Beiträge mit dem Wort RIALTO löschen wo dies in Form voN Werbung genutzt wird.

      Von meiner Seite kann ich nur sagen> ICH BIN MEHR ALS SEHR ENTTÄUSCHT
      Immerhin wurden umgehend mehr als 200tsd RD$ für die Titelumschreibung angewiesen damit es schnell geht. Und? 2 Jahre...
      Nur Hinhaltungen. Da versteht man mich hoffentlich, wenn ich jetzt eine Reaktion zeige. Irgendwann ist jedes Fass voll.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      @suroeste
      An der Korrektheit deiner Ausführungen soll nicht der geringste Zweifel bestehen.
      Deine Verärgerung ist auf jeden Fall nachvollziehbar!
      Solche Hinhalte-Taktiken, Unterlassungen und und und ..., wie du sie dargelegt hast, sind im geregelten Geschäftsleben keineswegs stillschweigend hinnehmbar.

      Könnte es nicht sein, dass Europäer in der RD sich im Laufe der Zeit den Gepflogenheiten des Gastlandes anpassen?


      Dennoch vertrete ich die Meinung, dass es sich hierbei um zwei Paar Schuhe handelt.
      Ich bin in der Meinung wenn Demokratisch die Meinungen eingeholt werden so hat die Gegenpartei auch das Recht sich zu dem Thema zu äussern. Da elimae gesperrt ist, ist das nun nicht möglich und so kann er wenn er möchte sich nicht äussern.

      Es ist gut zu wissen was im Lande nicht so funktioniert wie es sollte, hat aber so wie ich es beurteilen kann mit dem Forum direkt nichts zu tun. Ich würde elimae entsperren so dass er der Forumsgemeinschaft weiterhien zugänglich ist und die Geschäftlichen Probleme auf einer anderen Ebene bereinigen.
      Marki, Elimae kann schreiben. Nur keine Werbung mehr wie: wir bieten an...

      Und im Forum habe ich einen Bereich - besser 2: FLOP und Tacholes. Da kann JEDER der irgendwo schlechte Erfahrungen gemacht hat diese publizieren. Das mache ich. Ohne Rücksicht auf das was man mal eine "gute Bekanntschaft" nennt. Freundschaft ist ein Begriff den man hier noch sorgfältiger gebrauchen sollte.

      Er kann sich ja äussern. Nur hat er zum Beispiel den Bereich RECHT nicht verfügbar. Kann aber Stellung nehmen in Tacholes.

      Und wenn es weiter Verzögerungen gibt wird Zug um Zug mein mehr als 200 Seiten Ausdruck zum Thema erscheinen. Nur mal als Info und fúr diejenigen welche noch Ausreden sammeln.

      Und ja, ich bin auch nicht zu schade dafür zu schreiben wenn es dann mal irgendwie voran geht. Nur diese Hoffnung habe ich nun nicht mehr. Ich sehe nur: 16tsd USD Auto gekauft. betrogen worden vom Verkäufer und vom eigenen Anwalt vernachlässigt. AUch da habe ich Erkundigungen, nur jetzt - nach mehr als 4 Monaten! - ist diese Sache wohl gelaufen!
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      ich würde es gut finden,wenn elimae dazu stellung nehmen würde.ich denke mal,da sollte man mal die hosen runter lassen.kann doch nicht so schwer sein.
      also warten wir mal ab,was so kommt.
      wenn ich so viel anbiete und von meinen laden über zeugt bin,dann würde ich das nicht auf mir sitzen lassen.

      bin ich moses?habe ich eine klingel am bein?
      Stellungnahme: Ja, wir haben Fehler gemacht, hier hauptsaechlich bezueglich der Titelgeschichte, jedoch sind diese behoben und der Titel sollte in Kuerze ergehen. Andere Anwaelte sind im uebrigen immer schlauer als ihre Konkurrenten. Bezueglich der Residencia lagen die Probleme bei der Migracion und nicht bei uns. Als diese nochmal eine Bankbescheinigung von Achim sehen wollten, stellte sich Achim bockig und wer die Migracion kennt, weiss, dass die den Vorgang dann ganz unten in den Korb legen. Dies sollte aber auch mittlerweile geklaert sein, nach Aussage unseres Vertrauensmanns bei der Migracion holt Achim diese Woche seine Residencia ab. Achim hat im uebrigen seine Residencia alleine durchgezogen, wir haben uns um Buergen und carta de garantia gekuemmert und ich war mit ihm am Tag der Beantragung der Verlaengerung mit in Santo Domingo. In der 3. Sache, die mit dem faulen Auto, was Achim gekauft hat, ist es sehr undurchsichtig und schwierig. Die gegnerische Anwaeltin ist nicht zu erreichen und verleugnet sich. Der Verkauefer, der eigentlich nur Vermittler war laesst sich an der angegebenen Adresse nicht ermitteln, genauso wie die Dame, die Eigentuemerin des Fahrzeugs war. Trotz alledem ist und bleibt es vor dem dominikanischen Recht Zivilrecht und nicht Strafrecht, auch wenn andere Anwaelte das Gegenteil behaupten sollten. Zivilrecht kann sich bei einer solchen Sache ueber Jahre ziehen, erst recht wenn die gegenerische Seite nicht mitspielt. So, das zu meiner Teilentlastung. Ich werde mich hier auch nicht zu Achims Art und Weise aeussern, da soll sich jeder sein eigenes Bild zu machen. Ich will hier im Gegensatz zu vielen aelteren Konflikten hier im Forum keine Schlammschlacht. Wer mich kennt, weiss, dass von meiner Seite so etwas nie in Frage kaeme.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „elimae“ ()

      Im uebrigen moechte ich noch sagen, dass wir, ausser Achim, Mitglieder des Forums nie als direkte Klienten hatten, sehrwohl aber viele persoenliche Ratschlaege und Hinweise nach entsprechender Anfrage erteilt haben, wofuer wir entgegen der ueblichen dominikanischen Arbeitsweise nie etwas berechnet haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „elimae“ ()

      @sureoste Klar ist das Scheisse gelaufen. Ich danke dir auch für die Infos. Ich werde diese Dienste sicher nicht nutzen auch nicht gratis.Erstaunlich finde ich noch ,dass nach deiner langjährigen Erfahrung es noch einen gab der dich mit einem Autokauf über den Tisch gezogen hat. Man sieht man lernt nie aus. So geht es vermutlich auch elimae Aber trotzdem bin ich auch der Meinung ein Ausschluss ist deshalb nicht notwendig

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „René“ ()

      Fall Residencia:
      Vorweg, ich hatte immer einen guten und schnell arbeitenden Anwalt in Santo Domingo, leider auch teuer.
      Als die Renovacion anstand (muss ja wieder mit Garanten und PiPaPo sein, fragte ich Rialto / Elimae.
      Ok, machen wir, kriegst es günstig. 12.000 RD$ und Du zahlt die Kopien (Ausweis) und die med. Prüfung.
      Alles klar. Wie immer alles im Voraus sofort bezahlt.
      Da ich ja zwingend zur Untersuchung muss fuhr ich im eigenen Wagen, aber gemeinsam mit Elimae, nach SD, sowie 2 weitere Kunden von ihm. Es gab auch bei diesen Probleme, doch das nur am Rande. SChuld haben wird sicher wer, ist mir auch schnurz.

      Der Kontaktmann bei der Migracion kassierte nochmals Geld, weil er müsse Kopien machen. 200 RD$. Dies sind dann mal eben die teuersten Kopien gewesen die ich hier gemacht habe, außer noch bei dem Plan Piloto damals, 1 Seite 10 RD$.

      Nach langem Warten ging es dann zu der Stelle wo nun alles zusammen gemacht wird (Blut/Urin/Röntgen/Befragung). Unsere Wege trennten sich.
      Danach dauerte es und es kamen die bereits erwähnten Vertröstungen.

      Das war übrigens im August 2013.
      Im Januar 2014 hieß es dann plötzlich: Ja die brauchen noch mal eine Bankbestätigung.

      Ich und bockig? Nach fast 6 Monaten kommen diese Kasper der Migracion und wollen nochmals Papiere die eingereicht waren! Nur am Rande, jeder Monat den ich die Cedula Überziehe kostet 500 RD$ - machte schon mal 3tsd. Verlust weil es ja so schnell ging. Aber ich hab ja 12tsd. bezahtl um es allein durchzuziehen.

      Gut und klar: ich habe mich geweigert nochmal zur Bank zu rennen. Ganz klar, wenn die Migracion nicht will - ich will Namen vom Sachbearbeiter und eine schriftliche Erklärung warum es SO LANGE GEDAUERT HAT!

      Tja, das war wohl der Migracion zu viel Umstand und gestern bekam ich den Anruf von dem Verbindungsmann bei der Migration. Fertig, kann abgeholt werden.
      Da haben wir es. Ich war bockig.

      Zusammenfassend: Es passierte monatelang nichts, aber nicht weil ich bockig war! Das war erst im Januar 2014!
      Die Aussage von Elimae, dass man wegen Bockigkeit mit seiner Akte nach unten rutscht kann jeder für sich bewerten.

      Die Mühe mache ich mir noch diese Woche mit dem Kopieren des Chats, wie und wann mir die Residencia versprochen wurde. Die ANfragen sind lückenhaft da ich manches Mal auch telefonisch nachfragte und Versprechungen bekam.

      ICH SAGE NICHT: Fehler von RIalto Service. Aber ich SAGE: ES HAT SEHR LANGE GEDAUERT - MIT RIALTO SERVICE.


      Fall Auto: Was ist schwierig? Name des Vermittlers - der sich übrigens mir als Verkäufer ausgab und erst beim Anwalt (Vertragsunterzeichnung kam heraus die Frau des Mannes ist die Besitzerin). Wenn die Anwältin sich verleugnen lässt, dann zieht sich das. OK. 4 Monate? In 4 Monaten kriegt man keinen Fiscal bewegt?


      Generell: ich habe seit Mittwoch letzter Woche KEINE ANTWORT MEHR bekommen, weder auf Chat noch SMS.
      Heute kamen, ich war mit der Mutter beim Arzt, mehrfach Anrufe durch. 1x Klingeln und aufgelegt. Ich kann bei einer Behandlung schlecht das Telefonieren anfangen wenn ich zw. Arzt und Mutter übersetzen muss. Schickte SMS dass ich in wenigen Minuten erreichbar bin - kein Anruf mehr.

      Steuersache Hauskauf:
      Die lange Verzögerung hat mich rund 5.000 RD$ MEHR gekostet, Behörden hauen hier satte Strafzinsen drauf.
      Wie schon geschrieben, eine Anwältin in SD (Verwandte meiner Freundin die ich um Hilfe bat) schickte mir am Folgetag die Kopie Über diese Steuerforderung. Wofür diese Steuer zu entrichten ist...
      Wieder ein Fehler. Ein teurer.

      Ich bin nun gespannt. Ich sehe schwarz in Sachen Titel, Auto und weiteren Entwicklungen.
      Gern berichte ich weiter, die Auszüge mit dem: morgen...nächste Woche...kommen noch.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...

      Ein guter Ratschlag..................

      kam immer von meinen Freunden. Schlafe zuerst eine Nacht bevor die dich Wutentbrannt ueber etwas oder jemanden Äusserst.

      Diese von @suroeste geschilderte Geschichte mag sehr bedauerlich klingen, gehoert aber fuer mich keinesfalls in ein oeffentliches Forum. Erstens @suroeste ist der Alleinbesitzer dieses Forums, und so kann er schalten und walten wie es im passt. Ist aber meiner Meinung auch sehr gefaehrlich da dieser Umstand eine fast oder mehrheitlich einseitige Berichterstattung nach sich zieht. Sperren von Usern. Loeschen von Beitraegen usw, usv.

      Zweitens wir sind sogenannte Adultos (Erwachsene), und sollten faehig sein privat miteinander zu reden. Also gehoeren solche gemachten pers. Erfahrungen nicht in ein oeffentliches Forum.

      Klar darf man sich auessern ueber gemachte Erfahrungen, dies darf aber nicht zu einer persoenlichen oder Firmenrufschaedigung fuehren. Jeder Client sieht gewisse Vorgaenge anderst als der andere.

      Im weiteren verweise ich, dass viele Vorgaenge gleichgelagerter Probleme hier im Land immer verschieden ablaufen, und auch nie gleich behandelt werden. Die persoenlichen Erfahrungen zeigen dies immer wieder ganz klar.

      Niemand in diesem land kann voraussehen wie die Dinge sich entwickeln oder weiterlaufen. Wo, wer, welche Beziehungen besitzt. Hier in der RD braucht man Nerven, und vor allem sollten Taetigkeiten die mit kauefen zu tun haben sehr wohl ueberlegt gemacht werden und auch dementsprechend gehandelt werden.

      Ich bin der meinung es gehoert sich nicht wegen pers. Dingen User zu sperren.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      @Futuro

      Elimae ist nicht gesperrt und wie Du siehst = er kann schreiben.
      Nur ist es interessant wie man es sieht, es hat verschiedene Blickwinkel.

      Den Ratschlag mit "eine Nacht drüber schlafen " habe ich ja wohl sehr geduldig uber"Monate praktiziert.

      Und wenn ich nicht persönliche und negative Erfahrungen berichten kann, wann und wo dann? Abgesehen davon geht diese Berichterstattung weiter. Da sich in permanentes Schweigen gehüllt wird und ich eine Woche lang (nicht eine Nacht) um Antwort gebeten habe - zum wiederholten Male) ist dann der Knoten geplatzt.

      Es tut weh Hans J., glaube mir. Denn auf anderer Seite war Willi auch hilfreich. Das war der Grund warum ich sehr lange geschwiegen habe. Der Kamm war mir schon lange geschwollen. Doch es wurde permanent nur vertröstet und kostete mich nicht unerheblich Geld.
      Daraus habe ich gelernt. In Zukunft werde ich auf Geschäfte mit Bekannten verzichten. Und nie wieder alles im Voraus zahlen! Nur nach Leistung. Den Tipp bekam ich auch.

      Und geht das alles hier den Bach runter geht es in alle mir bekannten Foren + Facebook. Es ist steigerungsfähig.
      Finanzdienstleistungen - Immobilienservice - Rechtsbeistand - Flugaufnahmen aus der Luft - Autovermietung - Cafeteria - Finca usw., das alles erinnert mich an jemanden.
      Wenn wir schon bei Lehren und Zitaten sind, wie wäre es damit: Mache EINES und das RICHTIG.
      Wer auf vielen Hochzeiten tanzt um überall was zu verdienen - der verzettelt sich. Und dann geht viel in die Hose.

      F.X. St. kann grüßen.

      Übrigens, das nur am Rande: Elimae hat hier einmal sich geäußert. Seine Frau (und Anwältin) hat sich bisher nicht einmal seither dazu schriftlich geäußert. Und es ist wohl verständlich dass ich auf mündliche Vereinbarungen nicht mehr reagiere.
      Ich denke es ist auch nicht "bockig" wenn man von seinem Anwalt eine schriftliche Benachrichtung (per Mail oder im Chat) oder per SMS erwarten kann.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Dies soll keine Entschuldigung dafuer sein, dass wir im Chat nicht reagiert haben und die telefonische Erreichbarkeit nicht gewaehrleistet war, ich weiss, geschaeftliches sollte man vom privaten trennen koennen. Innerhalb von 3 Wochen habe ich 2 meiner besten Mitarbeiter verloren, Bernd, der nach kurzer aber schwerer Krankheit am 11.02.2014 verstorben ist und Juan Carlos, der durch einen Verkehrsunfall ein Bein verloren hat und sich weitere schwere Verletzungen zugezogen hat. Dies hat uns schwer geschockt und wer weiss, was bei solchen Schiksalsschlaegen zu bewaeltigen ist, gerade hier im Land, versteht uns vielleicht ein wenig. Achim, wir wollen Dir kein Geld unterschlagen oder entwenden, die von Dir erhaltenen Summen wurden auch eingesetzt fuer unsere Arbeit, Steuern und Gebuehren. Die Titelgeschichte ist kurzfristig beendet und Du wirst Deinen Titel in Haenden halten, die Residencia solltest Du diese Woche haben und trotz aller Probleme mit Deinen Autoverkaeufern sind wir auch da weiterhin dran. Mehr moechte ich hier im Forum nicht schreiben. Ich sende Dir eine detaillierte Email bis zum Wochenende. Im Uebrigen haben wir die Cafeteria schon vor mehr als einem Jahr abgestossen und was mir uebel aufstoesst ist, wenn ich mit einem FXSt in eine Topf geschmissen werde. Ich werde mich in Zukunft aus dem Forum zurueckziehen und keine Beitraege mehr posten, wie 90 % aller User.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „elimae“ ()

      @Elimae

      Ich bin gespannt was sich aus all diesen Punkten entwickelt.
      Sollte - und davon bin ich noch nicht überzeugt nach all den Verschleppungen - es ein Ende finden werde ich dies zur Kenntnis fÚr alle posten. dann auch den Thread löschen.
      Wenngleich mir der Verlust Deiner Mitarbeiter leid tut, eine kurze Meldung ist drin.
      Schlimmer noch: ich bin ja sicher nicht der einzige Klient. Sind nun alle wegen 3 Wochen Trauer aufs Eis gelegt?

      Es klingt hart - aber man kann deshalb so ein Geschäft nicht einfach einstellen.

      Ich werfe Dich nicht in einen Topf mit Xaver. Ich zog nur eine Parallele. Auch er hatte anfangs einen Laden.
      Dann kam der Tanz auf allen Hochzeiten und der Untergang.

      Ich wünsche Dir dass Ihr die Kurve kriegt und Euch auf gewisse Dienstleistungen beschränkt.
      Diese dann aber gut und zur Zufriedenheit der Klienten führt. Momentan seid Ihr definitiv überfordert.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...

      Alles wie gehabt - leere Versprechungen

      Am 19. Februar schrieb Elimae
      Ich sende Dir eine detaillierte Email bis zum Wochenende.


      Wäre nach meiner Zeitrechnung der 22./23. Februar gewesen.

      Es kam keine Mail. Womit einmal mehr festzuhalten ist: RIALTO SERVICE hält sich nicht an Versprechungen.

      Aber im FB bekam ich eine PN;
      Hallo Achim - rialto ? eieiei - da ist für uns auch einer tätig - oder - eher untätig - aber reden können die gut

      und am anfang eilt alles sehr weil, gleich am Freitag unterschrieben werden muß - dieser Freitag ist nach über 1 Jahr noch nicht gekommen -


      Ich bin also nicht der einzige Kunde der wartet.


      Hier mal einige Auszüge
      29.3.2013
      ok achgim no hay problema, creo que terminare todo a mediado de abril

      bien saludos a willi disfruta los dias de fiesta


      21.6.2013
      HOLA ACHIM COMO ESTAS, EN EL TRANSCURSO DE LA SEMANA QUE VIENE TE LLAMARE PARA CORDINAR LA VISITA QUE TENGO QUE HACER A JARABACOA PARA LLEVAR EL VOLANTE PARA RETIRAR EL DOCUMENTO QUE YA ESTARA LISTO. QUIERO IR MARTES O JUEVES, PERO TE AVISARE DE UNA VEZ. EXCUSAME LA TARDANZA DE ESTO, LO UE PASA ES QUE ELDIA QUE TE PEDI LA CEDULA ESRA PARA INSCRIBIRTE COMO PERSONA FISICA EN LA DIRECCION DE IMPUESTO POR LA COMPRA DE DICHA PROPIEDAD Y ESO SE TOMO UN TIEMPECITO MAS, PERO YA ESO ES MUY POCO LO QUE FALTA. TE ESCRIBIRE EN LA SEMANA. ESTOY LOCA POR VOLVER A JARABACOA, 2 HORAS DE TRABAJO Y EL RESTO DE PASEO


      23.6.2013
      es que me devolvieron algunos para hacerles varias correcciones y luego llevarlo al ayuntamiento para solicitar en jarabacoa una certificación sobre los status jurídicos de algunas áreas en jarabacoa, pero todo bien, el caso es que de una manera u otra quieren joder a uno.


      16.11.2013

      ACHIN, TIENES RAZON, LO QUE PASO FUE QUE LA CONTRALORA QUE ME ESTA AYUDANDO CON EL CADO DE LA PROPIEEDAD EN JARABACOA, ME DIJO QUE ESPERARAMOS A VER SI EL IPI DE JANKO LO IBA A PAGAR EL PERO OK, EL LUNES PEDIRE EL FORMULARIO A IMPUESTO SOBRE LA PROPIEDAD INMOBILIARIA Y LE OAGARE EL 5 POR CIENTO. . YA TERMINO CASI CON TODO, CREO QUE EL MARTES O MIERCOLES TE MANDARE COPIA DE LO PAGADO Y LO ARREGLADO..


      Tja, eine andere Anwältin hatte die Antwort binnen 24 Stunden - ich muss die Steuern zahlen. Leider war ich nun in Verzug, machte Strafzinsen, rund 5tsd RD$

      ebenfalls November:
      A PARTE DE ESTO DIME CUANDO PUEDES IR A SANTO DOMINGO A BUSCAR TU RESIDENCIA PARA QUE LA PERSONA TE ESPERE ESE DIA.


      Wie man sieht, Resi fertig. Muss ich abholen! Und dann auf einmal war sie doch nicht fertig...man wollte dann einen Monat später wieder Unterlagen!

      17 Dezember!
      achin, eta semana termino todo lo relacionado a la casa , yo habia sometido un escrito para ver si el ipi anual bajaba por lo menos un 70 por ciento en vista de que la casa tiene la mayor parte de construccion en madera, lo que significa que solo se pagaria por el terrno, hoy busco la contesta y pongo al dia el ipi por el vendedor y el tuyo del año 2012, no me tienes que dar nada mas de dinero

      Eine Woche hat bei mir 7 Tage. Heute ist der 23.2. 2014 - die Sache ist noch nicht abgeschlossen.



      ich habe dann reklamiert dass ich mehrfach keine Anwort bekam auf Fragen, am 22.12. dies
      achim, si tienes razon, alejandro me ha fallado, despues de 20 dias lo pude cotactar a travez de una muchacha que trabaja en migracion , el se le estravio el telefono, . la copia del recibo del deposito de tu residencia me lo va hacer llegar por caribe tours para pasartelo por tu correo y asi no tienes que eperar mas asi vas en cualquier moimento y retira tu carnet, ojala me lo haga llegar esta semana como me prometio para que lo tengas n manos, el regresa de higuey el dia 26 y de inmediato me lo envia. Ya le puse en conocimiento a la licencida familia que como no se resolvio nada de la

      parte de ellos con el vehiculo, tu estas en la disposicion de devolverllo y que te regresen el dinero, esa conversacion fue el jueves 19, vere a ver que me dice manana. Excusame pero con relacion a los documentos de la casa, no te queria poner en nervios pero fue que en impuestos internos habian extraviado una parte de los actos de los contratos del vendedor, lo que nos puso en nervio casi cuatro meses, pero ya esta en manos, creo que no pasara de esta semana para que me entreguen los impuestos pago, ademas el IPI estaba calculado hasta el cierre del 2013, solo que necesitaban la copia del pago de vendedor, pero aparecio en sistema. creo que algo te sobra de los calculos que hicimos.


      am 4.2.2014 ein Lichtblick>
      achin, ya esta lista tu residencia, alejandro estara disponible para recibirte del jueves en adelante, lleva tus residencia original y la cedula para que te entreguen las nuevas. manana a las diez tengo fiscalia en sosua para lo del vehiculo, veremos a ver que pasara. te informare.

      Nur leider "te informare" war wieder so eine Aussage. Ich werde informiert, aber wann? Bis heute weiss ich nicht wann der Titel zum Haus steht, was mit dem Autokauf passiert. Offensichtlich wird agiert, ohne Rücksprachen und sicher so lange wie das Geld vorhält (14tsd RDS) die fúr den Traspaso gedacht waren.

      auch am 4.2.2014
      espero entregar todo lo pendiente que tenemos contigo en esta se,mana

      das war vor 20 Tagen...seither nichts.

      Dann wundert sich doch wohl niemand dass die Hutschnur reisst, man die guten Beziehungen vorher über Bord wirft und diese Arbeit einmal veröffentlicht.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      1. Wenn Du Deine PN in Facebook pruefen wuerdest, haettest Du die meiner Frau von gestern wohl gelesen. 2. Ja, in den letzten 3 Wochen konnten wir nicht effektiv arbeiten, da wir uns intensive darum kuemmern mussten meinem Freund Bernd das Leben zu retten. Blut und Medikamente sind hier im Land manchmal nur schwer zu beschaffen. Leider hat es Bernd nach fast 3 Wochen Intensivstation doch nicht geschafft. Der Stress war damit nicht zu Ende, Abwicklung, Kremation, Transport der Urne nach Deutschland, etc. bedeutet viel Arbeit und Stress. Ich habe nicht 3 Wochen getrauert, dazu blieb mir gar keine Zeit und dafuer bin ich auch nicht der Typ. 3. Geschaeftliche und Private Kommunikation in Auszuegen haben in einem Forum nichts zu suchen. Hier begibst Du Dich auf duennes Eis. Ich werde mir nicht alles gefallen lassen, vor allem keine Schlammschlacht. Bevor Du dies wieder loescht, werde ich es auch erstmal schnell kopieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „elimae“ ()