Der helle Wahnsinn mit der Revista.

      Der helle Wahnsinn mit der Revista.

      Nun bezahlt habe ich meine Steuern schon um Juli 2013 da sie ja nach einem Jahr wieder fällig ist. Die sogenannten Kleber "No Hay" also warten bis sich das verantwortliche Ministerium darauf besinnt etwas Arbeit zu erschaffen.

      Erst ab Anfangs Dezember bekam man hie und da die Gelegenheit die Revista zu erstehen. Aber auch nur mit viel Glück. Zudem zugen die Damen und Herren der Obra Publica dauernd um bis sie vor Weihnachten den ihr normales Büro bezogen. Für was weiss ich eigentlich auch nicht. Es gab ja keine Etiketten. Der Experte nirgends zu sehen. Also habe ich mich den nach den Festtagen, genau gesagt gestern in Büro aufgemacht. Um 10.30 am war ich da. Und siehe da, der Parkplatz randvoll Jipettas, Caros und auch ein LKW war da.

      Brav angestanden eine Stunde verging dann bis ich bei der Schreibtante am Tisch stand, mit Kopie der Martricula dem Versicherungsausweis , und nötigenfalls meiner Cedula.

      Die freundliche Dame hat den das geprüft und für gut befunden. Nun sollte ich noch die Unterschrift des Experten einholen. Schade da draussen auf dem Parkplatz, da sollte man einen Video drehen können. (Meine Batterie vom Cellular war fast leer.) Da standen sie Dutzendweise um den Experten und der Unterschrieb ohne die Fahrzeuge auch nur anzusehen. Wurde den mal einer zu laut so kontrollierte man die Blinker und Scheinwerfer. Aber unterschrieben hat er trotzdem, ob sie gingen oder nicht.

      Nach einer Stunde zurück ins Büro mit der Annahme die Revista nun zu bekommen, erklärte man mir "No Hay" para hoy. Maniana, Maniana.

      Heute wieder dort, fast vier Stunden angestanden bis ich um 12 pm dann meine Revista in den Händen hielt. Es war wieder der letzte Stapel und ich hatte wieder nur Glück eine zu bekommen.

      Und am 31.01.14 wäre Schluss. Wenn die Obra Publica jeweils pro Tag nur 300 Revistas zu Verfügung hat wie soll den ne Stadt wie Higuey resp die Provinz La Altagracia bis zum 31.Januar alle Fahrzeuge ausrüsten?

      Geschweige den Noch grössere Stäte und Regionen
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      nicht der richtige Weg, aber der bequeme:
      man zahlt bei der Banreservas diese 45 RD$ ein.
      Dann geht man zur Werkstatt seines Vertrauens. Die haben Revistas, ob Original oder Fälschung, schnurz. Es klebt an der Scheibe, einen Einzahlbeleg hat man, was will der Clown mehr?
      Haben die mir da bei OBRA PUBLICA ne falsche gegeben?
      Es geht alles seinen karibischen Gang...

      Nicht alle Jahre>>>>>>>>>>><

      Berliner0702 schrieb:

      jedes jahr,daß gleiche.


      alle zwei Jahre ist dieses "Theater" in der Wiederholung. Die Revistaetikette gilt 2013/14 im 2014 im Juli habe ich den wieder meine Steuern zu entrichten, aber ohne neuen Kleber.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      @ futuro01

      Du bringst da aber einiges durcheinander.....

      Was für Steuern hast Du im Juni 2014 ohne Plakette zu entrichten????

      Die Marbete, also der Aufkleber für die KFz-Steuern, werden dann fällig, wenn es verkündet wird. Also vermutlich im September, meistens hast Du dann drei Monate Zeit zum Bezahlen. Wenn Du dann bei der Bank oder renta Internas die Steuern bezahlst, bekommst Du auch einen Kleber.

      Die Revista, also der Aufkleber für die bestandene MFK- oder TüV Prüfung, bekommst Du auf dem offiziellen Weg, wenn die Aktion angekündigt wird, also vermutlich auch im Herbst. Wenn Du den offiziellen Weg gehst, dann musst halt das ganze Kasperle Theater mitmachen. Sonst kaufe Dir eine bei der Werkstatt Deines Vertrauens für 300 - 350 pesos, und gut ist. In 2 Minuten erledigt.

      Was Du da im Juli an Steuern bezahlen willst, ohne Kleber, ist mir trotz angestrengtem Nachdenken nicht klar geworden.

      Revista..............

      Werner schrieb:

      Darum hast Du jetzt aber immer noch nicht geschrieben, was für Steuern Du im Juni 14 ohne Aufkleber entrichten musst?????


      Ist zu bezahlen alle Jahre Kleber oder nicht Kleber. AMET kontrolliert das.................!!!!!!
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      In Santo Domingo waren die AMET - Männchen auch sehr aktiv und hatten Stilaugen.
      Nun habe ich auch die Revista, 300 RD$ in der Werkstatt. Geh nun noch bei Banreservas die 45 RDS einzahlen, damit ich bei einer Kontrolle auch das Papier habe.

      Ansonsten....was vielleicht zur Konfusion bei Werner / Futuro beigetragen hatte... Die Revista war lange Zeit nicht erhältlich, da war glaub ich ein Jahr Pause....man hatte einfach keine. Ist ja auch kein Wunder - das Theater, die Etiketten, das kostet mehr als sie einnehmen. ABer im Rechnen waren sie schon immer gut und im kontrollieren noch besser.
      Wie Dre schon sagt: Keiner sagt was, man darf nur jetzt aufpassen. In einem Monat steht die AMET wieder an schattigen Plätzchen und lässt sich von haitianischen Schuhputzern die Botten polieren.

      Ach so, auch in Jarabacoa waren sie aktiv, aber ich glaube sie mögen mich nicht mehr anhalten weil ich immer laut werde und es einen Auflauf gibt. Ist ihnen wohl doch zu peinlich geworden wenn man sie immer Feiglinge nennt.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...