Und immer wieder>>>>>>>>>>>>>

      Und immer wieder>>>>>>>>>>>>>

      beweißen es die Dominikanischen Machos, das sie nichts, und nirgends etwas zum positiven wenden oder ändern wollen, oder können. Dies hat heute wieder unweit meines Hauses in Villa Cerro in Higuey ein höhere Beamter der Politur bewiesen. Der so grauenhaft eifersüchtige, Macho, hat während seine beiden Mädchen in der Schule waren ohne Vorwarnung seine Frau in der Garage regelrecht hingerichtet, und sich danch mit der Dienstwaffe selber nen Kopfschuss verpasst.

      Aslo sich aus der Verantwortung gezogen.

      Wenn ich die Aussagen der unmittelbaren Nachbarn anhören musste, stieg mir die röte wieder bis unter den Halsansatz. Bien educada, un buen Papa, un Official muy correcto.

      Ja klar diese scheinheiligen Weiber die besser am Kochtopf gewesen wären anstelle dumm und blöd daher zu reden. Ein Macho hat zwei Kindern die Mutter genommen, und vielleicht auch eine Zukunft.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!

      extrem oberflaechlich

      also ehrlich gesagt, wage ich mioch nicht so aus dem fenster zu lehnen... wer von uns weiss denn was passiert ist. wer weiss in welcher lage sie sich befunden haben und was das alles ausgeloest hat. eines ist fuer mich sicher, es ist eine tragoedie im ganzen. die kinder sind nun ohne eltern und eltern haben ihre kinder verloren.

      mit dem tod ist deine schuld beglichen....

      nehmt euch doch ein bitte mal nen moment und denkt darueber nach.

      mein beileid an die familien

      frank

      Nicht beim Einheimischen.......

      egal ob weiblich oder männlich.

      frankdr schrieb:

      mit dem Tod ist deine schuld beglichen....


      Während eines Anfalls von Eifersucht hat eine Frau ihren Lebensgefährten mit heißem Öl überschüttet.

      Das 27-jährige Opfer erlitt schwere Verbrennungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch im Gesicht wurde der Mann vom heißen Öl getroffen.

      Immer wieder geraten Dominikanerinnen und Dominikaner durch Eifersuchtsanfälle außer Kontrolle. Dabei ereignen sich sehr oft schrecklich Gewalttaten, bei denen einer der Partner oder Ex-Partner verletzt oder gar getötet wird.


      Dies der umgekehrte Fall.

      Ich verstehe Deine Gedankengänge und die Frage nach einer Antwort @frank. Leider gibt es hier fast ein Rezept zu solchen Taten. Rasende und unkontrollierte Eifersucht der Frauen und Männer, die dann genau so zu unkontrollierten Ausbrüchen mit Tod und Leid führen. Der sich in der schlechtern Position (unvorbereitet, auch naiv ) befindliche Partner bekommt den ersten aber mehrfach auch der einzige Angriff mit voller Wucht zu spüren. Oder auch nicht mehr.

      Tragisch aber, leider hier nicht zu vermeiden.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!