Wer hat' erfunden...............

      Wer hat' erfunden...............

      die Dominikaner. Ich meine das "Planking". Und da prallen sich die Europäer und Amis was sie da alles geil finden. Hier in der RD macht man das seit es die Hirnlosen auf ihren Motorrädern gibt.

      Kopflos
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      Ich wÚnsche jedem Motorradartisten eine Begegnung mit den alten US-Schulbussen. Die rollen lang über einen weg. oder so ein guter alter MACK. gibt es schönere Musik als das Geknirsche einer Hirnschale? Ach sorry. Das setzt auch Hirn voraus.
      Aber Ihr wisst was ich meine.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Also, mein vorheriger diesbezüglicher Beitrag war ironisch gemeint!


      Ich kann u.a. Hotelbetten, in denen im Nichtraucherzimmer ein Nikotin-Ausdünstender seine Hinterlassenschaften den Nachfolgenden Gästen in Matratze, Kopfkissen und Bettdecke hinterlassen hat sowie verkehrsgefährdende, knatternde und die Umwelt verpestende Motorradfahrer, nicht ausstehen.
      Von diesen "Motorrad-Artisten" lassen auch auf den Strassen Deutschlands unzählige ihr Leben. Aber es ist wie bei der Hydra - stets kommen immer mehr dieser Plagegeister nach. Rücksichtnahme -Fehlanzeige! Und Niemand kann ihnen Einhalt gebieten. Selbst die Polizei ist hilflos!
      Heinz,

      in D sind Motorradfahrer sicher auch oft von Geschwindigkeitsrausch und Selbstüberschätzung geprägt, hier aber kommen viele Faktoren hinzu!

      Es gibt eine Helmpflicht. Führerscheinpflicht. Versicherungspflicht. Technische Vorschriften.
      Helmpflicht - geht gar nicht, dann hórt man ja nix, außerdem ist es in der Dunstkugel zu warm und überhaupt ist man kein Feigling
      Führerscheinpflicht - von vielen überhaupt nicht beachtet. Wer fahren kann der kann eben fahren, wozu Kenntnisse erwerben?
      Versicherungspflicht - ach weh! Weiss doch jeder dass Versicherungen schlecht zahlen, warum also an Versicherungen zahlen? Und wenn man jmd. schädigt? Fasst doch nem nackten Mann in die Tasche!
      techn. Ausrüstung: als erstes mal die AUssenspiegel ab! Die sind hässlich. Erhöhen den Luftwiderstand. Und ausserdem gilt doch immer: DU HAST MICH DOCH GESEHEN = mach mir den Weg frei! Wozu also Spiegel?
      Reifenprofil? Schon mal gehört das Slicks besonders gute Bodenhaftung haben?! Beleuchtung: Also bitte, so ein kaputtes Birnchen fürs Rücklicht kostet bestimmt 20 Pesitos, das kann also so wichtig nicht sein. Und nach vorn seh ich genug...
      Die Liste kann man endlos weiterführen...fehlende Schutzbleche, Blinker....

      Drum: Die AMET steht fein im Schatten damit das satte grün der Uniform nicht verblasst. Und solange die Schuhputzer ja damit beschäftigt sind die Stiefel auf Hochglanz zu polieren kann man ja auch nicht weg....
      Kontrollen und Strafzettel - der einzige Weg. Hat nix mit fehlender Bildung zu tun sondern mit sich verschaffendem Respekt.

      War und ist in D nicht anders. Wer wúrde heute nen Gurt umschnallen - wenn es nicht so teuer wäre?
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Oh, ja. Bei uns auf dem Dorf gibt es ähnliche Deppen, wie suroeste sie dargestellt hat. Das sind dann die Dorfdeppen, die ohne Schutzkleidung, Helm und vielleicht auch ohne Führerschein mit entsprechend frisierten Zweirädern die Nachts schlafenden Bürger aufscheuchen. Polizeipräsenz gibt es aus Sparsamkeitsgründen nicht mehr.
      Ok. Bei Euch sind das Alltagserscheinungen. Ich habe das vor Jahren erlebt. Ist heute bestimmt wesentlich schlimmer geworden.
      Suroeste, die Sache mit den Helmen wird aber bei uns hier, Cabarete, schon kontrolliert,
      man weiß nur nie, wann. Und ich sehe immer wieder große Wagen, wo die konfiszierten Motos abtransportiert werden.

      Ganz allgemein ist das Fahrverhalten, auch von Autofahrern haarsträubend. Vor Jahren sind wir noch munter zum Strand geradelt, das trauen wir uns gar nicht mehr. Vom Haus durch unsere Urbanisation bis zum Eingang derselben, dann stellen wir die Fahrräder lieber dort ab und laufen den Rest.


      Die Sache mit dem Gurt anschnallen - ich war so lange als möglich in Deutschland ohne Gurt gefahren, da bei mir die Angst überwog, falls mal was ist und ich mich nicht befreien kann, was dann.

      Aber mittlerweile bin ich dort und hier schon den Gurt am nutzen, nicht nur wegen dem Dinero.

      Hat auch einen Nutzen wenn sie weg sind.....

      suroeste schrieb:

      AUssenspiegel ab! Die sind hässlich.


      Hast weniger Lackschäden an den vier ecken wenn sie an allen Staustellen um dich herum kurven das einem schlecht wird. Was die Uniformierten angeht, so habe ich im Moment dauern ein über dem durchschnitt liegendes würgen und Kotzgefühl. 99,9 % aller dieser Uniformträger ob offiziell oder privat sind lediglich Bettler und Sammler. Von Aus- und weiterbildung, sowie kenntnisse ihres Umfeldes haben sie weniger als ne Ratte in ihrem Loch. Arroganz, und freches Maul das sind sie stark.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!