Schweizer Botschaft in Santo Domingo

      Schweizer Botschaft in Santo Domingo

      Die Untenstehenden Angaben und Informationen werden laufend Ergänzt und aktualisiert.
      Quelle: Direkte Infos der Botschaft an Auslandschweizer.

      Adresse, Telefonnummern und Internetangaben.
      Embajada de Suiza
      en la Republica Dominicana
      Ave. Jiménez Moya 71, Santo Domingo
      MAP Schweizer Botschaft
      Tel. +1 809 533 37 81 / 809 534 69 44
      Fax +1 809 532 37 81

      Für Allg. E-Mail Verkehr
      sdd.vertretung@eda.admin.ch
      Visa
      sdd.visa@eda.admin.ch
      Homepage Botschaft

      Neue Oeffnungszeiten ab dem 20.Mai 2013

      Sehr geehrte Damen und Herren

      Ab kommenden Montag, 20. Mai 2013 sind wir für Sie am Schalter neu wie folgt erreichbar:
      Schweizerangelegenheiten
      Montag – Freitag, 10.00 h – 13.00 h*,
      *Die Zeit von 12.00 h – 13.00 h ist ausschliesslich für Passangelegenheiten, nach vorgängiger Terminvereinbarung reserviert

      Die bereits vereinbarten Reservierungen bleiben selbstverständlich gültig.

      Visaangelegenheiten
      Montag – Freitag, 07.30 h – 09.30 h

      Freundliche Grüsse


      Madame, Monsieur
      A partir de lundi prochain, le 20 mai 2013, nos nouveaux horaires d’ouverture des guichets seront les suivants :

      Affaires concernant les citoyens suisses :
      Lundi à Vendredi, 10h-13h*
      *De 12h à 13h, seuls les clients avec rendez-vous pour l’établissement de documents d’identités suisses seront reçus.

      Les rendez-vous déjà réservés à ce jour restent valables.

      Affaires de visas
      Lundi à Vendredi, 7h30 – 9h30


      Meilleures salutations
      A partir del próximo lunes 20 de mayo 2013, el nuevo horario de atención en ventanilla será el siguiente:

      Asuntos relativos a ciudadanos suizos
      Lunes a Viernes de 10:00H – 13:00H*
      *De 12:00H – 13:00H está reservado exclusivamente para asuntos de pasaporte y requiere solicitar cita previa. Las reservaciones hechas hasta la fecha continúan siendo válidas.

      Visados
      Lunes a Viernes de 7h30 - 9h30

      Cordialmente
      Hans Jörg Tanner
      1er Secretario / Jefe Cancillería


      EDA Reisehinweise für RD
      Man lese BITTE die fünf Link zu aktuellen Situation und Lage im Land. Erneuert am 8.06.2013
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      Die US Botschaft hat eine Warnung an ihre Residenten im Land gegeben.
      Die News haben sie noch nicht veröffentlicht...
      Nur kurz vorweg: man nennt diverse Brennpunkte in SD wo viele Überfalle sehr Háufig sind

      27 de Febrero
      Maximo Gomez
      Ortega y Gasset
      Plaza de la Salud
      Churchill
      JFKennedy
      Abraham Lincoln

      Mahlzeit. wir machen einen Bogen um die Hauptstadt
      Es geht alles seinen karibischen Gang...

      CH Botschaftstipp's Vor,-Während, Nach-einem Hurrikane.......

      Ratschläge für die Zeit vor, während und nach einem Wirbelsturm !

      Schützen Sie sich !
      Die Jahreszeit der Wirbelstürme beginnt am 1. Juni und endet am 30. November. Während dieser
      Zeitspanne können tropische Stürme und Wirbelstürme auftreten. Hier geben wir Ihnen einige
      Ratschläge.
      Vorbereitung VOR dem Eintreffen des Wirbelsturmes:
      Überprüfen Sie Ihr Haus / Ihre Wohnung und die Umgebung, um grössere Schäden zu verhindern.
      Lokalisieren Sie die nächsten Schutzunterkünfte, welche durch den Zivilschutz bereit gestellt wurden.
      Befestigen Sie Gastank, Wassertank, TV-Antenne oder Parasol-Antenne, Solarboiler, KlimagräteKompressoren und/oder alle weiteren Gegenstände, welche sich auf dem Dach oder ausserhalb des
      Hauses/der Wohnung befinden.
      Parkieren Sie Ihr Fahrzeug entfernt von Bäumen und Strommasten.
      Überprüfen Sie Werkzeuge und Material, um das Gebäude gegen Böen sichern zu können.
      Hören Sie regelmässig die offiziellen Bulletins und befolgen Sie die entsprechenden Anweisungen.
      Bereiten Sie Ihr Fahrzeug vor: Treibstoff auffüllen, Batterie, Lichter und Bremsen überprüfen, usw.
      Halten Sie in einem Plastiksak wichtige Dokumente griffbereit (Haustitel, Pass, usw.).
      Überprüfen Sie die Hausapotheke und ergänzen Sie fehlende Medikamente.
      Halten Sie einen gewissen Betrag an Bargeld. Halten Sie eine Reserve Nahrungsmittel und trinkbares
      Wasser für 3 bis 4 Tage.
      Informieren Sie die Botschaft über alle Adress-/Aufenthaltsänderungen, die Sie vornehmen.

      WÄHREND des Wirbelsturmes:
      Halten Sie sich innerhalb des Hauses / der Wohnung oder des Schutzraumes auf.
      Verlassen Sie Ihren sicheren Raum nicht, auch wenn Sie das Zerbrechen von Scheiben oder andere
      laute Geräusche hören. Halten Sie Fenster und Türen geschlossen. Halten Sie sich von Fenstern und
      Türen fern, insbesondere wenn diese aus Glas sind. Unterbrechen Sie die Stromzufuhr zum Haus/zur
      Wohnung. Es könnte Wasser eindringen und einen Kurzschluss verursachen.
      Benutzen Sie das Telefon nur für Notfallanrufe. Hören Sie Radio.

      NACH dem Wirbelsturm:
      Warten Sie die Mitteilung der Behörden ab, dass die Gefahr vorüber ist.
      Informieren Sie Ihre Angehörigen in der Schweiz über Ihr Wohlergehen. Informieren Sie die
      Botschaft, wenn Sie Kenntnis von verletzten oder verstorbenen Schweizer Bürgern haben.
      Verzehren Sie keine Lebensmittel, welche in Kontakt mit verseuchtem Wasser kamen.
      Berühren Sie keine Stromkabel und versuchen Sie nicht Strommasten oder Bäume aufzurichten; dies
      kann Sie in Lebensgefahr bringen.
      Gegenstände, Lebensmittel, Vorsichtsmassnahmen
      Erste-Hilfe-Artikel
      Alkohol, Wundschnellverband, Jod, Watte, Fieberthermometer, ärztlich verschriebene Medikamente,
      Hustensaft, bakterienreduzierende Seife, Nasen-, Ohren- und Augentropfen, Gaze, Schere und
      Befestigungspflaster, Aspirin und Medikamente gegen Fieber, Durchfall und Magenübersäuerung,
      beschichtete Pfanne um Wasser abzukochen, Produkte zur Reinigung des Wassers zu
      Trinkwasserqualität.
      Werkzeuge, Hygienematerial, Schlafanzüge und Kleidung
      Taschenlampe mit Ersatzbatterien, Kerzen, Streichhölzer, Pickel, Schaufel, Buschmesser, Hacke,
      Hammer, Messer, “Schrupper“, Wassereimer, Besen, Beiss- und Flach-Zangen, Schraubenzieher,
      manueller Büchsenöffner, Batterie-Radio, Mobiltelefon mit aufgeladenen Batterien, Seife, WC-Papier,
      Waschlappen, Küchentücher, Windeln, Zahnpasta und Zahnbürste, Leintücher, Wolldecken, Kissen,
      Tücher, Regenschutz, Schuhe, Stiefel, Turnschuhe und Kleidung sowie Unterwäsche für mindestens
      drei Tage.
      Lebensmittel ohne Notwendigkeit der kühlen Lagerung
      Pulvermilch, Schokolade, Biskuits und Fladenbrot, Büchsengemüse, Trinkwasser in Gefässen
      (geschätzt 1 Gallone pro Person und Tag), Büchsen-Fruchtsäfte, Büchsen-Fleisch, Zucker und
      Kaffee/Tee, Kindernahrungsmittel. Wegwerfteller und –becher.
      Vorsichtsmassnahmen beim Gebrauch von Wasser
      Beim Gebrauch von Wasser nach einem Wirbelsturm sollte klar zwischen Verbrauchwasser und
      Trinkwasser unterschieden werden. Als Trinkwasser sollte lediglich jenes benutzt werden, welches in
      verschlossenen Plastikgefässen vor Eintritt des Wirbelsturmes aufbewahrt wurde. Nach dem
      Wirbelsturm darf kein Wasser aus dem Wasserleitungssystem getrunken werden, wenn es nicht zuvor
      aufbereitet (purifiziert) wurde. Zur Reinigung des Wassers zu Trinkwasserqualität kann eine der
      folgenden Methoden herangezogen werden (danach sollte das Wasser noch 30 Minuten stehen gelassen
      werden, ehe es eingenommen wird):
      - Wasser in einer beschichteten Pfanne während 10 Minuten kochen lassen
      - Zugabe von 8 Tropfen Chlor pro Gallone Wasser (ohne Zitrone oder andere
      Additive)
      - Zugabe von 4 Tabletten Chlor pro Gallone Wasser (z.B. micropur)
      Zur Verbesserung des Geschmacks das Wasser gut umrühren, damit
      es mit Sauerstoff angereichert wird.
      Konsultieren Sie ebenfalls die Internetseite dieser Botschaft, welche in Krisensituationen
      nützliche Informationen anbietet.
      Mit den besten Grüssen vom Personal der Schweizerischen Botschaft in Santo Domingo

      06/2013

      Posting auch unter Wetter
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!

      CH Botschaft. AB 01.01.2014

      Wir freuen uns, Sie auch im kommenden Jahr mit unseren Dienstleistungen (An- und Abmeldungen, Ausstellungen von
      Pässen und Identitätskarten, Zivilstandsangelegenheiten, Ausübung des Stimm- und Wahlrechtes auf Bundesebene,
      Bürgerrechtsangelegenheiten, usw.) zur Verfügung zu stehen.

      Sie finden uns wie gewohnt an folgender Adresse:

      Centro Consular Regional de Santo Domingo
      c/o Embajada Suiza
      Avenida Jiménez Moya 71
      (Churchill esq. D. Arias, 2o piso)
      Santo Domingo
      Email : santodomingo@eda.admin.ch
      Tel. : +1809 533 37 81 / +1809 534 69 44
      Fax : +1809 532 37 81

      Oeffnungszeiten:

      Visaangelegenheiten
      Montag - Freitag 07:30–09:30
      (telefonische Voranmeldung notwendig)

      Konsularangelegenheiten
      Montag – Freitag 10:00–13:00*
      *von 12:00–13:00 reserviert für Schweizer Passangelegenheiten und nur auf Voranmeldung.

      Zivilstandsangelegenheiten
      Montag - Freitag 10:00–12:00

      Telefonische Erreichbarkeit:
      Montag – Freitag 08:00–13:00


      Unter folgendem Link
      Reisehinweise

      Leider immer noch vom 20.11.2013 und mit Datum vom 4.01.2014 bestätigt.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!