Ausflugstipp: Von Punta Cana nach Sabana del Mar

      Ausflugstipp: Von Punta Cana nach Sabana del Mar

      Wer mal das Land mit dem Mietwagen von Punta Cana aus erkunden will, den kann ich folgende Route empfehlen.
      Der Ausflug führt in durch das Hinterland durch grüne Hügeln mit Viehweiden und Plantagen, Urwald, bunte Dörfer und Traumstrände. Für diese Streckeist ca. 160 Kilometer lang und man sollte mindestens 2 Tagen einplanen.
      Von Punta Cana aus führt der Weg entweder hinter den Hotelanlagen entlang durch herrliche Palmenwälder bis nach El Macao und dann ins Landesinnere, wo er auf der Hauptstraße nach La Cruz del Isleno stößt. Oder man fährt die Strecke am Flughafen vorbei Richtung Higüey führt. Zum Besichtigen der bizarre Kathedrale und des Marktes von Higüey lohnt der Abstecher.
      Ansonsten biegt man bei La Cruz del Isleno rechts ab in Richtung Miches, dann geht es weiter durch grünes Hügelgelände mit hübschen, bunten Dörfern, eine landschaftliche herrliche Strecke mit fetten Rinderweiden und Kakaoplantagen. Nordwestlich von von Laguna Nisibón, ein paar Kilometer von der Straße entfernt, erstrecken sich die Lagunen Redonda und Limón.
      Kurz vor dem Dorf Colonia El Cedro zweigt rechts ein ausgeschilderter Weg hinunter zum Playa Limón ab, einer wunderbar geschwungen Bucht mit weißem feinsandigen Strand und überhängenden Palmen. In der Lagune leben Manatis ( Seekühe ), doch man bekommt sie nur mit viel Glück zu und meist nur vom Boot aus zu sehen. Im Hotel Rancho La Cueva kann man sich mit fangfrischem Fisch stärken und auch, wer möchte, auch in einem der sechs Bungalow oder Zimmer übernachten. ( Hotel Rancho La Cuerva, Playa Limón, Tel: 809 47008 76 ) rancholacueva.com
      Der Ort Miches weiter östlich wirkt wenig einladend. Viel interessanter ist Sabana del Mar. Für die schlechte Wegstrecke von 39 Kilometer muss man mindestens 1,5 Stunden Fahrzeit kalkulieren – und ideal als Ausgangspunkt für eine Bootstour in den Nationalpark Los Haitises. Idyllisch wohnt man etwas ausserhalb von Sabana im Paraiso Cano Hondo.