Non Profit Organisation

      Non Profit Organisation

      Die Überschrift lautet ja "Bewertet hier Hotels, Bars, Restaurants, Dienstleister, Unternehmen und sonstige Betriebe der Dominikanischen Republik. Auf einen "Sonstigen Betrieb" bin ich vor ein paar Tagen das erste Mal gestoßen...

      Seit dem ich in eine Bedarfs-Kontrolle der hiesigen Politur geraten bin, habe ich mich dazu entschlossen, 3 x 1 Dollar Scheine im Handshubfach zu deponieren.

      Und dabei war ich immer der Meinung das diese Organisation eine Non-Profit Organisation ist ;)

      Gruß
      Juergen
      Das kann leicht sein. Dewegen stehen sie ja am Strassenrand und betteln um ein "Refresco". Im tiefen Campo müssen sie sich manchmal auch die Dienstklamotten teilen, einer die Hose, der andere die Jacke.

      Und wegen dem Sprit musst du dir keine Sorgen machen. Wenn du sie brauchst, dann am besten zur PN-Station fahren, das Spritgeld einwerfen und dann sind sie nach ´ner geschätzten Stunde vielleicht da.

      Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt.
      "Bedarfs-Kontrolle" ist ein schöner Begriff für dies schmarotzenden "Busca Vida" Aktionen.

      Und ich bin ein Freund des NICHT ZAHLENS. So lange sie Geld machen geht es weiter.

      Es gibt diverse Möglichkeiten> Man kann kein Spanisch und stellt sich saudumm. Notfalls Worte fallen lassen wie Botschaft Alemania
      Besser ist: man hat ne Visitenkarte eines hohen Offiziers dabei und sagt: och, Du willst Hilfe? Kann ich arrangieren, ruf hier mal an, der kann Dir sicher nen guten Posten besorgen. Hab ich erfolgreich mehrfach durchgezogen.

      Und auch das funktionierte> Der Refresco Wunsch war geäussert worden, weil heiss. Und ja - ich reichte ihm die Saftflasche die ich im Auto hatte. Er schaute blöd. Ne - Geld, weil dann kann er sich was kaufen... Ich zückte ein leeres Portemonnaie (auch das hab ich öfter aus gutem Grund dabei) und zeigte es ihm. Kein Bilete drin, nur monedas. Tja mein Lieber - ich bin ärmer als Du, hab nix, und gute Fahrt.

      Alles in allem versuche ich es auf verschiedenen Wegen, je nach Lust und Laune. Aber Geld? NEIN. Auch wenn es manchmal wert wäre was zu geben nur um die Nerven zu schonen. Aber ich hab noch immer Prinzipien. Korruption und Wegelagerer zu unterstützen? Nur wenn es zu MEINEM Vorteil ist. Auch ich bin nicht 100% gg. Korruption :icqy Schande über mich
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      . Ne - Geld, weil dann kann er sich was kaufen... Ich zückte ein leeres Portemonnaie (auch das hab ich öfter aus gutem Grund dabei) und zeigte es ihm. Kein Bilete drin, nur monedas. Tja mein Lieber - ich bin ärmer als Du, hab nix, und gute Fahrt.

      Ich sage einfach:
      Ich bezahl nichts
      Yo pagar nada
      Dann muszt du mit zum Gerichtshof
      Dann sage ich knalhart
      Ich geh nicht mit zum Gerichtshof

      Und dann noch 15 Minuten darf ich weiter fahren
      Habe jetzt in 20 Jahren noch nicht ein Peso bezahlt

      Ein mal wollte er mein Führerschein haben.
      Das Führerschein ist ausgestellt von dem Bürgermeister von Breda( Holland)
      Dann hat er ein Papier geschrieben das der Bürgermeister zum Gerichtshof kommen muszte
      Weil er hat gedacht das mein Namen war: Bürgermeister von Breda
      Jetzt suchen die noch immer der Bürgermeister von Breda weil er nicht zum Gerischtshof gegangen ist