Cayena Parcel Service/Xaver Stimpfle

      Cayena Parcel Service/Xaver Stimpfle

      Vorsicht
      Stimpfle!




      Hiermit
      moechten diverse deutsche Familien Sie vor Geschäftsbeziehungen mit
      dem Betreiber des Erdinger Biergartens, des Restaurantes
      Vienna Caribe
      sowie der Versandfirma Cayena Parcel Service,
      Herrn Xaver Stimpfle, Santo Domingo, Dom. Republik, warnen.



      Ab
      Januar 2011 haben wir dieser Person unsere Hausstände zum
      Transport nach Deutschland ausgehändigt und bezahlt. Im September
      2011
      erklärte er sich bankrott und weigerte sich trotz
      Hilfeangeboten, seine Schulden von 7000 Euro an die Frachtfirma CMA
      zu zahlen.

      Lieber
      trat er als Clown in seiner neuen Beschäftigung auf.




      Nach
      über einem Jahr Lagerung unserer Hausstände im Zolllager von
      Antwerpen konnten wir nun durch teilweise Übernahme seiner Schulden,
      der Zoll- und Transportgebühren unsere Besitztümer freikaufen.
      Teile davon waren jedoch verschwunden oder durch die Lagerung
      verdorben. Fast jeder von diesem Betrüger Geschädigte hat nunmehr
      die doppelten Kosten gezahlt.

      Seine
      Statthalterin und Familienmitglied Taeschner in seinem
      deutschen
      Büro
      Cayena Parcel
      Service, weigert sich nun, die zumindest entstandenen Mehrkosten an
      die Geschädigten zu zahlen. Sie überlege, mit einem Rechtsanwalt
      Gegenforderungen zu stellen, da wir die Oeffentlichkeit über die
      Machenschaften eines deutschen Betrügers informiert haben, der schon
      in Deutschland/Jena ins Zwielicht geraten ist und lange Teil des
      Metzgereikrieges in Sosua war (siehe dazu www.123people.de/Xaver
      Stimpfle oder www.domreptotal.com/Flop-Personen/Embutidora
      Berlin
      et
      c.).
      Welche Frechheit!



      Wir
      moechten Sie hiermit ausdrücklich warnen, Geschäftsbeziehungen zu
      dieser Person und seiner deutschen Vertretung aufzubauen, da aufgrund
      seiner Historie von weiteren Schädigungen unschuldiger Personen
      ausgegangen werden muss. Informieren Sie sich gut.



      Wir
      sagen NEIN zu Erdinger Biergarten, NEIN zu Restaurant
      Vienna Caribe, NEIN zu Xaver Stimpfle und allen anderen
      Betrügern in der schoenen Dom. Republik! syxz



      i.A.
      Volker Schnegelsberg, Juli 2012
      Ja ok, er ist ja kein unbeschriebenes Blatt und es wurde hier schon heiß diskustiert:

      Das mit seinem Bankrott ist ja nicht das erstemal!

      Neue Thüringer Illustrierte vom 11 / 1997

      NTI berichtete über einen angehenden Wettbewerber: das Jenaer "Businessmagazin". Interessant las sich die Geschichte seines selbsternannten Verlegers Xaver Stimpfle: "Seine erste Konkurseröffnung, das geht aus den der NTI vorliegenden offiziellen Auskünften hervor, erlebte er am 1.4.1992. Am 29.7.1994 erfolgte gegen Xaver Stimpfle Haftanordnung zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung. Eine eidesstattliche Versicherung legte er am 3.4.1995 ab. Noch unmittelbar vor dem Start seiner Verlegerkarriere in diesem Jahr bescheinigten Inkassounternehmen Xaver Stimpfle, daß er sich ,in schlechten Vermögensverhältnissen' befinde. Und es wird Gläubigern, die nach wie vor auf die Begleichung von Rechnungen aus vertraglich erbrachten Leistungen warten, wenig Hoffnung gemacht: ,Eine weitere außergerichtliche Bearbeitung wird deshalb voraussichtlich keinen Erfolg haben.'" Und weiter berichtete die NTI aus einem bewegten Verlegervorleben: "Nicht erst seit heute setzt sich der aus dem Schwabenland kommende Wahljenenser für ein gutes Miteinander der hiesigen Menschen ein. Bevor er zum Zeitschriftenmacher aufstieg, verdiente Stimpfle mit ,Life & Fun Thüringen' sein Einkommen. Unter dem Motto ,Menschen für Menschen' organisierte er einen ,Club für Menschen, die ihren Freundeskreis erweitern wollen'. Jedoch nicht alle mit dieser Geschäftstätigkeit im Zusammenhang stehenden Forderungen, das kann der NTI-Verlag beweisen, hat der Menschenfreund beglichen." Darüber hinaus wußte die NTI darüber Bescheid, daß die Aktivitäten eines F. Xaver Stimpfle über den bloßen Informationsjournalismus weit hinausreichten: Der derzeit außerdem als "Unternehmensberatung" firmierende F.X.S. sei an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen und gebe in seinem Business-Blatt zahlreiche "Gründe zur Investition in der Dominikanischen Republik" zum besten.
      Das anfangs reichlich durch Anzeigen von hiesigen Immobilien- und Bauunternehmen illustrierte Magazin "für Gewerbetreibende und Freiberufler in Jena" erschien, vielleicht auch dank der raschen Aufklärung durch die NTI, insgesamt nur viermal und Verleger Stimpfle verlegte seine Geschäftstätigkeit alsbald ausschließlich in die Karibik.

      syxz

      Habt Ihr diesen Verbrecher immer noch nicht eingebuchtet

      Habe schon vor einiger Zeit von dem Menschen gewarnt, aber damals wurde ich sogar von einigen Forenmitgliedern beschimpft, weil es ich keine Beweise vorlegen könnte. Wie ich jetzt lesen kann hat es wieder einen erwicht. Ja so ist es halt wenn man sich Lichtscheuem Gesindel einläst.
      Gruß
      Th. Rocker syxz

      Definition......

      Definition Seriosität. Definition: Im Sinne von seriosität. Was ist seriosität, seriöser, seriösest "Eine Person, eine Firma, ein Unternehmen, ein Geschäft" so, dass man ihnen glauben und vertrauen kann.

      Diese Atribute ist in der Person von XS anscheinend nicht zu finden.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      @Rocker

      In diesem Fall liegen Beweise vor. Von einem Juergen und auch von Volker. Sowie einige weitere Geschädigte.
      Das macht den Unterschied zu allgemeinen Anschuldigungen.

      Wenn ein Link erfolgt auf den OE von XS in Deutschland, ok. Das sagt aber auch nur aus dass jemand zahlungsunfähig wurde. Macht noch keinen Betrug.
      Betrüger die richtig gut abzocken sind nicht pleite.

      Und da ist man nun beim Fall XS>
      Er hat einigen Leuten richtig Geld gekostet. Holte sie ins Boot (XS die Ideen und der andere Partner mit Geld). Wenn eine Idee nicht aufgeht? Pech? Dummheit? Widrige Umstände? Mir egal. In dem Fall kann ich nur sagen>
      bis heute wurde nix zu einem krönenden Erfolg. Vieles startete richtig gut durch, am Ende rutschte es dann ins Aus. Ob CD-Videoladen, Musik-Cafe, Appartementverwaltung und Garten/Poolservice, ob Hundezucht und Hundeschule. Wie man hört macht XS nun auch keine Containerdienste mehr.

      Wobei ich mich nun wieder frage> wenn jemand da Post hin- und hersendet ohne die notwendigen Lizenzen, wenn jemand Bitburger ins Land schmuggelt ohne dafür die Einfuhrgenehmigung zu haben, wie kommt es dass die betroffenen Mitbewerber NIE reagieren?

      So bleibt am Ende nur festzuhalten> wann kommt das nächste Aus?
      Die Metzgerei am Vienna Caribe ist ausgezeichnet. Vielleicht weil Paul es macht und nicht XS oder HN. Die Brote sind irre teuer, da kann ich nur empfehlen einen Stopp bei der Parada Alemana einzulegen, bei Bonao an der Autopista Duarte.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...