Haus zu verkaufen.

      Haus zu verkaufen.

      im Residenzial "Ana Amelia" in Higuey. Die Beschreibung in Spanisch und Bildern ist im angehängten Link ersichtlich.

      Haus Stylo Europeo

      Das Haus steht in einem ruhigem Residenzial in Higuey. Keine Colmados und andere Geschäfte sind hier erlaubt. Das Haus ist im modernem Europäschen Stiel mit einem Erdgeschoss, das ein Gästezimmer die Küche, Wohnzimmer mit gedeckter Terrasse beinhaltet. Technikraum mit Wasserpumpe und Inversoll mit acht Batterien. Sowie Warmwasseraufbereitung.

      Im Ersten Obergeschoss sind zwei grosszügige Kinderzimmer mit einem Bad/Dusche/WC sowie das grosse Elternschlafzimmer mit Bad/Dusche/WC und Einbauschränken. Eines der Kinderzimmer hat Zugang zur Terrasse oberhalb des Carports.

      Im Ganzen Haus sind Telefonanschlüsse, TV Anschlüsse sowie Internet und WIFI Anschlüsse

      Separate Waschküche und angegliedert eine weiteres WC. Hinterdem Haus ist ein kleiner Gemüsegarten vorhanden, sowie die Wasserzisterne mit 6000 Liter fassungsvermägen. Ebenfalls sind zwei Tinacos vorhanden. Vor dem Haus ist ein Palmengarten, Terrasse, mit Fixgrillstation. Kann auch als Pizzaofen verwendet werden. Carport für zwei Fahrzeuge sowie zwei Abstellplätze vor der Garage.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      Ich denke Karsten du hast das Thema nicht genau gelesen.
      Wenn Jemand ein Haus verkaufen will bedeutet das doch dass er sein Haus vekaufen will und nicht das ich einen Deitailbeschrieb meines Hause mit dem Hinweis auf evtl zu teuer usw. abgebe.

      Unsere Tante hat hier in Herzen der Insel (Maimón) ihr Haus für 10Mio. verkauft.

      Das Angebotene Haus hat eine sehr gute Bausubstanz und bei einem Erdbeben fallen in der Umgebung vor diesem Haus in sich zusammen.

      Es finden sich immer wieder Käufer die sich auf Anhieb in dieses Haus verlieben und Kaufen.

      Positives Denke ist angesagt
      Ich finde grundsaetzlich Diskussionen im An- und Verkauf ueber Preise unangebracht.
      Das ist aber teuer... oder wie schon so alt... oder was auch immer fuer Kommentare gehoeren hier nicht hin. Das kann man im Residententeil oder anderen Bereichen diskutieren.

      Aus dem Grund habe ich auch den Beitrag von Karsten geloescht.

      Der Kaeufer zahlt was es ihm Wert ist ' der Verkaeufer macht immer einen Preisvorschlag. Dies ist sicher auch in jedem Falle verhandelbar.

      Man kann ein Haus nicht nur aufgrund der Baukosten bewerten. Die Lage, die Zukunft dieser Urbanisation, Wasser' und Stromversorgung etc sind immer mit entscheidend. ICh kenne ein eine riesige PRachtvilla in POP, auf dem Huegel mit Panoramablick am Meer. 250tsd USD. Warum so billig_ Weil abgeschieden allein auf dem Huegel (Ueberfall) dann keine eigene Wasserversorgung und wenn die Coraaplata Pumpe defekt ist? Mit kleinen Wasser'LKW das kostbare Nass anfahren lassen. Das kostet und verplempert bei der Steigung fast die Haelfte da die Tankwagen oben offen sind.

      Also bitte in Zukunft keine Preisdiskussion, es ist nicht fair. Anmerkungen sind angebracht wenn man irgendwo einen offensichtlichen Betrug sieht. Zum Beispiel jmd verkauft ein auto mit Tachostand 100.000km aber der vorige Vorbesitzer hat dieses Auto schon mit 150tsd verkauft... dann kann man mal einen Kommentar machen.

      Das Haus, und Fotoss die ich davon bei FB gesehen habe, ist sehr hochwertig ausgestattet und (erfahrungswert Jarabacoa) es gibt durchaus eine Menge Dominikaner die dieses BESONDERE auch zahlen! Man muss nicht von Otto Normalverbraucher oder Pepe was weis ich ausgehen. Die kaufen keine Haeuser, die bauen sich was aus Biomaterial (Canapalmen und Bananenbletter, Holzplanken). Damit sind die zufrieden.

      Fakt ist, so mein Hausverkaeufer - ab 10 Mio tritt man eine neue Kaeuferschicht an.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Ich habe nicht geschrieben, das das Haus zu teuer ist. Nur meine Meinung kund getan (Higuey). Das ist doch hier ein Forum ? Oder ? Hättest den Beitrag verschieben können. Also muß man leider anderen Recht geben, das Beiträge die dir nicht passen gelöscht werden. Das ist eigentlich nicht im Sinne eines Forum. Ich habe keinen persöhnlich angegriffen, beleidigt oder das Objekt schlecht geredet. Hatte auch erwähnt, das dieses Objekt in Santo Domingo sehr wahrscheinlich schnell verkauft werden würde. Kannst den Beitrag ja wieder löschen.

      PS. ich schreibe nicht oft. Aber solche Löschungen (für mich unberechtigt) führen dazu das ( Mitglieder ev.)noch weniger geschrieben wird. Ironie an. Was natürlich im Sinne eines Forum ist. Ironie aus.

      Post was edited 1 time, last by “Karsten” ().

      @Karsten
      Richtig ist ein Forum
      Und schau mal bei domrep.ch was da im KLEINANZEIGENMARKT steht (weil es eben immer zu Kommentaren in diesem Bereich kam)
      KEINE KOMMENTARE.

      An- und Verkauf wird gepostet, dazu kann man sahcbezogen Fragen stellen.

      Nun den Text teilweise zu loeschen macht keinen Sinn.

      Aber wenn es hier im Forum (wie in letzter Zeit ueblich) mehr Anmahce als andere Dinge gibt:

      Man gebe mir 200 Eur. und ich bin weg. Dann darf gern ein anderer sich hier rumtummeln.
      Mir vergeht langsma der Spass wieder.

      Denn es sind KOSTEN die ich am Bein hab und auf Probleme kann ich verzichten.

      Scheint in Forenwelten nicht moeglich zu sein.

      AChtung unter ADMINHINWEISE KOMMT NUN EIN DEFINITIVER BEITRAG
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Ich habe hier niemals jemanden angemacht. Mit meinem Posting habe ich Kredik geäußert. Mehr nicht ! Das darf man doch. Wenn du dich von mir angegriffen fühlst, dann tut mir das leid. Da war nicht meine Absicht. Wir haben uns auch schon mal kennen gelernt. war vor 3 Jahren, bei Tim in den Bergen. Ich wollte nur meine Meinung mit dem Haus kund tun. Abgewertet habe ich es auf keinen Fall.
      @Karsten
      ich weiss und kann mich erinnern
      Darium geht es doch nicht.

      KLEINANZEIGENMARKT ist ein separates Feld.
      AN und VERKAuf
      nicht mehr, stell Dir vor da wuerde nun jeder seinen Senf ablassen zu was auch immer fuer Angeboten.

      Was nicht sauber ist wuerde ich eh loeshcne (also so Suche Ferienbegleitung, jung schlank und sexy). Solche Anzeigen sind zum KOTZEN und schon genug auf anderen Seiten!

      Aber wenn wer 50tsd USD will fuer nen 10 Jahre altes Auto (meinetwegen auch noch ein Landcruiser)....soll er doch
      Bitte> ANzeigen nur kommentieren wenn man Fragen hat zum angebotenen Objekt. Haus, Auto oder was auch immer.

      Darum geht es nicht um beleidigt sein.

      Ganz simpel: Es MUSS SO SEIN, denn wenn man das nicht einbremst entgleitet das auf das Uebelste, darum hat auch domrep.ch das eingefuehrt.
      Da gibt es Schlaumeier die einfach ueberall schreiben muessen (und damit will ich Dich nun nicht angreifen Karsten. Ich weiss Du kennst Dich aus und wenn Du was schreibst hat das Hand und Fuss.) Nur eben> nicht im Kleinanzeigenbereich BITTE
      Es geht alles seinen karibischen Gang...
      Ich möchte keinesfalls indiskret sein. Aber ist es denkbar, dass futuro01 sich in irgendeiner Form verändern möchte? Oder ist da mal wieder etwas an mir vorbeigegangen. Hoffentlich bleibt er in jedem Fall dem Forum als tragende Säule erhalten. Es wäre sehr zu wünschen, dass er gemeinsam mit suroeste weiterhin das Gesicht des Forums prägen würde!

      Will nichts im Raum stehen lassen....

      Bin auch der Meinung Bieten suchen soll ne Rubrik beleiben, die lediglich zu Fragen zum Objekt beschränken.

      Das ist das eine. Nun will ich aber auch, wenn schon kommentiert wurde, begründen warum solche Preise entstehen. Klar @Karsten gebe ich dir recht. Hoher Preis für ein Haus in Higuey. Und doch zu niedrig. Es gibt in Higuey lediglich zwei sogenate Residenciale. Dadurch erhöht sich der Bodenpreis ins unermessliche. Teuerer als in Bavaro Punta Cana.

      Higuey ist eines der teuersten Städte und Regionen im Land. Warum? Der grösste Teil der Bewohner sind Arbeitnehmer/geber die sich mit dem Tourismus ihr Geld verdienen. Also jeder der hier wohnt (mal fast jeder) hat Geld. Und man glaube ja nicht ein Kellner oder ein Zimmermädchen hat nur den obligaten Sueldo des Hotels. Sonst lade ich jeden mal ein sich anzuschauen und live mit zu erleben was da in den guten Casa de cambio so für Summen die Hand wechseln.

      Ok. Nun zur Preispolitik. Ich habe nichts zu verheimlichen. 6,5 Millionen inkl. Steuern und Abgaben hat mich das Haus real inkl. Boden gekostet. Ohne meine Hunderten von Stunden arbeit im und rund um das Haus. Geschweige den die Arbeitsstunden eines CH Architeken. Aber die rechne ich ja nicht. Geplant hat ja mein Sohn.

      Im weiteren wurde das Haus durch drei unabhängige Institutionen Taxiert. Unterschied praktisch keiner. Nach allen Berechnungen bleibt rein nicht soviel übrig wie man dauern zu glauben weiss. Da haben die Dominikanischen Vendedores weit eine andere Gewinnspanne
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      Hätte nie gedacht, das Higuey so teuer ist. Liegt doch eigentlich etwas abseits und wenn ich mal durchgefahren bin nach Bavaro hat es für mich eigentlich nicht so ein tollen Eindruck gemacht. Da siehts man wieder der Tourismus macht die Preise kaputt. Und nur 2 Residenciales. Dann verstehe ich den Preis. 6,5 Millionen nur fürs Bauen und Boden, heftig.