Punta Cana

      Wie will man was diebstahlsicher hie rim Land instalieren?
      Mir kommt nur eines in den Sinn: Mindestens in einer Tonne Zement eingießen.
      Dann aber erfüllt das Panel nicht mehr seine Aufgabe.
      Und es wäre nicht auszuschließen dass die es dann aus dem Beton pickeln.

      Hier klaut man ALLES
      Es geht alles seinen karibischen Gang...

      RE: Alles hat zwei seiten........

      futuro01 schrieb:

      Mein Bruder ist im Moment im Hotel Catalonia. Mehr als nur zufrieden. Ausgebucht. Wollte über das Weekend buchen unmöglich nicht ein Zimmer disponible.

      Zu Higuey. Ich mag mich erinnern. @romi hat mal zu mir gesagt sie könnten nie in Higuey wohnen. Auch andere bekannte und Freunde verstanden das nie. Mittlerweile gebe ich ihnen recht.


      @ lieber Futuro01

      Was meinst du damit, ist Higuey nicht schön oder doch?

      Bin ein bissen konfus :ghqcx
      Carpe Diem

      ICH BIN KEIN TUSSI das klar ist ;-)

      Was ist Higuey...............

      Nathalie schrieb:

      Was meinst du damit, ist Higuey nicht schön oder doch?


      Eine Stadt mit offiziell 250'000 Einwohnern. Leben aber noch rund 50'000 nicht erfasste Personen in dieser Stadt. Echte Higueyanos gibt es lediglich ein paar tausend. Der andere Anteil setzt sich aus Angestellten die in Bavaro und Bayahibe Arbeiten, zum Betteln gehen, klauen oder rauben und morden. Oder es sind Dienstleistungsbetriebe die von den Empleados die in der Touristenzone ihr Geld verdienen. Sie ist die Provinzhauptstadt von La Altagracia, und ist Infrastruktur Mässig an Ihrer Grenze angelangt.

      Klar auch deshalb weil die Alcadesa lieber Ihre Zeit im Casa de Campo verbringt als sich um Ihre "Dummen Wähler" zu kümmern. Man entschuldige mir den Ausdruck.

      Was bietet den Higuey, ausser der Basilika und deren Museum. Casi nada. Wer hier nicht verwurzelt ist, oder hier eine Arbeit hat wird über kurz oder Lang sein Köfferchen packen. So wie ich wenn mein Haus verkauft ist.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      Danke, so wissen wir viel mehr über Higuey. Wir gehen morgen einkaufen, schaue wir die Stadt endlich an. Ich habe eine Bekannt, er lebt schon seit über 20 Jahre da und sagt das ist ok. Aber ich werde mal nächste mal per What ´s app mehr fragen über die Stadt.

      Vielen dank für dein Information. Also besser hier etwas aufzumachen als in Higuey
      Carpe Diem

      ICH BIN KEIN TUSSI das klar ist ;-)

      Je nach dem.......

      Nathalie schrieb:

      Also besser hier etwas aufzumachen als in Higuey


      An was denkt man den da??? Möglichkeiten gibt es viele. Ob sie die richtigen sind bleibt dahingestellt. Higuey lebt in einem Rhythmus der von den Regelmässigen Lohnzahlungen abhängig ist. Im weiteren sollte man wissen das Dominikaner einen eigenes Ausgeh- und Privatleben führen als wir es uns gewohnt sind. Und Higuey hat keine Touristen wie sie in Bavaro vorkommen. Lediglich die Avenida Libertad hat einige Geschäfte und natürlich die Basilika.
      Früher trafst du Frauen, die konnten kochen wie deine Mutter, heute triffst du Frauen die saufen wie dein Vater!
      Higüey lernte ich 2000 kennen. Chaos und Dreck. Und ein Warenangebot mit dem man jeden Europäer in die Flucht schlägt.
      Einkauf war defintiv nur in SD möglich. Bavaro und Punta Cana sauteuer und kaum was, nen kleinen Supermarkt gab es damals von Italienern. Auch viel zu teuer, aber wenigstens brauchbare Ware.

      Higüey erkLárte ich damals zur dreckigsten Stadt des Landes.

      Das hat sich bei meiner letzten Durhcfahrt vor ca 5 MOnaten geändert, es wurde ein wenig sauberer. ABer sonst, auch trotz mehr Kaufmöglichkeiten - nicht besser.

      Ich brauchte 9 Jahre um meine Heimat zu finden und da lebe ich nun 3,5 Jahre. Weg von Jarabacoa? Noch unvorstellbar.
      Es geht alles seinen karibischen Gang...