Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 875.

  • Benutzer-Avatarbild

    @El.loco Nun, lass die Amis doch draussen bleiben. Ich bin immer noch der Meinung dass Trump einige Dinge nicht gerade glücklich löst, aber er ist und bleibt bei mir immer noch in besserem Ansehen als die Clinton es je werden kann! Ich sage nur: Haiti Spenden ungeklärte oder merkwürdige Todesfälle Und Kuba hat noch viel zu tun um sich selbst zu öffnen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Chinola, wünsche Dir dann weiter gute Besserung. Ich habe übrigens auch etwas umgestellt. Habe in weniger als drei Monaten 25 kg abgenommen, jetzt geht es auf und nieder bei + - 3 kg. Das macht mir das Leben wieder viel einfacher. Und nach Weihnachten werde ich nochmals einen Schub machen, 10 - 15 kg hätte ich noch abzugeben. Es geht, leider wird man erst wach, wenn die Gesundheit mit der roten Fahne winkt

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Zukunft wird immer digitaler. Oder anders gesagt: Im Laufe der Zeit gibt es schnelle Entwicklungen. Vor 30 Jahren kamen Touristen, sassen im Hotel und wurden per Bus wie zu Verkaufsfahrten abgeholt, dann wurden in Veranstaltungen Touren von den Reiseleitern verkauft. Mehr und mehr etablierten sich dann draussen kleine Agenturen. Damals gab es noch richtige Jeep Safaris, auf Pick Ups mit Sitzbänken. Der Tourismus stieg an, Touristen kommen auf LKW und werden herumgefahren. Die Agenturen haben…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, ich bin der Betreiber. Leider habe ich extrem um die Ohren, schreibe Berichte und News auf drei Webseiten, habe mit Vermietung zu tun und noch so einige Dinge die ich mal nicht erwähnen muss. Ein Forum braucht Zeit und Pflege. Ein Forum ist sehr vorteilhaft im Vergleich zu Facebook. Denn hier hat man eine Baumstruktur und Übersicht. Ich kenne aber leider neu ein Forum, welches noch Regelmäßig besucht wird und das ist nicht in deutscher Sprache. Facebook ist frustrierend, denn dort tauchen je…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neues Verkehrsgesetz

    suroeste - - Aus der Presse

    Beitrag

    Man darf gespannt sein und ausserdem auch hoffen, dass mal irgendwo ALLE Neuerungen veröffentlicht werden. http://www.domreptotal.com/dominikanische-republik-medina-unterzeichnet-neues-verkehrsgesetz/ Soll ein Concho nun Hellauswahl mit sich führen ? Ein zu kleiner / grosser Helm ist auch nicht optimal. Einen Fussgänger zu bestrafen wird sicher spannend. Oder das "Reissverschlusssystem". Hahaha Na ja, es wird sicher nicht viel passieren, man hat nur ein paar mehr Chancen abgehockt zu werden als …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Resident darf NICHT wegen einer Krankheit ausgewiesen werden, das ist ein Verstoß gegen die Menschenrechte. Nur sicher findet man dann andere Gründe. Dass man bei NEU-Einwanderern einen med. Test macht, das befürworte ich. Wer will schon "Verseuchte"? Aber wer hier lebt, sich hier infiziert (z.B. auch mit der weit verbreiteten Tuberkulose) - den immer wieder zu untersuchen? Wo ist das gerecht und GLEICH mit Einheimischen? Untersucht man die auch ? Ne, es geht nur darum dem "Gringo" Geld aus …

  • Benutzer-Avatarbild

    Bier ist teuer? Alkoholproblem? Na ich kann das auf einen Nenner bringen. sehe deutsche TV Werbung, da kostet Jacobs Krönung (zumindest ne mittlere Kaffeequalität wie hier Santo Domingo) das Pfund 3,59Euro. (167,52 RD$) Und hier kosten 464 Gramm 215 RD$! Kein Zoll, kein Transport und knapp 30 % teurer. Und so ist es mit Milch, Reis....Kaese usw. Das Leben ist hier um Einiges Teurer. Oder man lebt dominikanisch. Dann bitte kein Bier, Billig Whisky (den trinkt in Deutschland wohl kaum jemand) und …

  • Benutzer-Avatarbild

    Also wenn ich mein Appartement in SD vermiete mit Late Check in, dann fahre ich nie nachts nach Hause, übernachte in einer Cabana. A) immer gute und große Betten B) Klimaanlage C) grossbild TV (mit so komischen Kanälen die ihre Moderatoren schlecht bezahlen, die haben nicht mal Geld für Klamotten D) Meist tolle Badezimmer, manchmal Jacuzzi E) umfangreiches Beipacke-Paket mit Handtüchern, Seife, Intim Waschlotion, Bonbons, oft noch Kamm und Duschhaube. F) unschlagbare Preise in SD zahle ich nicht…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bitte NICHT Touristenkarte und Touristenvisum verwechseln. Die Touristenkarte berechtigt zu einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen, danach werden bei der Ausreise Strafgebühren fällig. Das Visum gilt für 60 oder 90 Tage, je nach Herkunftsland! Für Deutsche 2 Monate!

  • Benutzer-Avatarbild

    Futuro, mich ärgert es in FB auch. Jeder sollte seine Meinung haben, aber weicht diese ab von anderen Meinungen, ist man gleich bescheuert, hat keine Ahnung und ist ein nazi. Das nervt gewaltig. Vor allem aber nerven mich Seiten, die DR gebunden sind. Da werden immer wieder die gleichen Fragen gestellt - und ja, es gibt DUMME FRAGEN, FB zeigt es. Da sind faule User die keine Ahnung haben von Google, Tropadvisor, Wikipedia....man stellt immer wieder gleiche Fragen, weil auch die Suchfunktion zu n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dass wir hier von juristischer Sicherheit in diesem Land reden, im Zusammenhang als Investor (man hat ja ne Menge investiert) ist ein schlechter Scherz. Jeder, der hier ein paar Jahre gelebt hat oder noch lebt, kennt einige Fälle von betrogeneren (verarschten) Residenten und Anlegern. Da geht es teilweise um Millionen, um riesige Projekte.... Dann salben Investoren (sogar der gr. DON PEPE, Praesident von Globaila (Be Live Hotels, Air Europa) von tollem Investitionsklima. Selbiger Herr hat hier v…

  • Benutzer-Avatarbild

    So, hat wohl nichts mit Interesse zu tun gehabt. A) der Webmaster arbeitet ehrenamtlich, macht also nichts auf Dringlichkeit. Gefallen dauern B( hatte ich keinen Access, PW verhudelt C) Anmeldungen - da war ein Tool defekt. Sollte laufen. D) Foren sind OUT> leider. FB - das ist die Zukunft der Hohlbirnen. Immer neu fragen, und in den Gruppen hat es genug Wichtigtuer die immer wieder gern von vorne berichten und antworten. Das aber soll uns nicht stören. Haette man nich dch im FB angeschrieben. I…

  • Benutzer-Avatarbild

    Futuro, Du hast in Deiner Liebenswürdigkeit viel vergessen. Die Korruption Das Medio Ambiente lässt Sansd und Kies aus Flüssen baggern,d ie Kiesel aus dem Meer bei Bahoruco. Man sieht zu beim Abholzen und Holzkohle produzieren. Man erlaubt Bauten an Hängen wo Erdrutsche vorprogrammiert sind. Haie dürfen gejagt werden (obwohl ich die vom Aussterben bedroht sind). Man rühmt sich der Pflege des Artenschutzes. Man lügt ohne rot zu werden. Und immer werden die Leute reicher (natürlich nicht das Volk,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich denke die Fragen von Hoseles sind verfrüht. Wir wissen alle dass sich hier immer wieder Dinge ändern und in dem Fall wohl noch öfter. Aufenthaltsbestimmungen werden immer schwieriger und teurer, also abwarten. Wie entwickelt sich das Land? Positiv - aus Sicht des Tourismus. Aber dieser Sektor ist nicht nur das wichtigste Standbein, es kann, wenn es einknickt (Umwelt/Finanzsituation/Kuba ivm Gründe) zum Hinken des Landes führen. Export und Landwirtschaft? Wenn es so trocken bleibt verkaufen w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was mich wundert: Da werden Milliarden in die Wetterforschung investiert. Würde man mit gleichem Erfolg ein anderes Projekt führen, es wäre längst eingestellt. Nicht nur ONAMET, die meisten Wetterfrösche. Mal sehen wo nun unser Danny lang zieht. 20% sagen im Norden und 80% sehen den Süden als Einfallgebiet. Von mir aus reicht eine TD4.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin kein USA Freund. Aber das bezieht sich auf deren Politik. Als ich in Florida war habe ich viel genossen. Die absolute Ordnung. 5 spurige Autobahn (pro Richtung) und keiner flippt aus wie hier. Sauber! Hunderte Kilometer gefahren und kein Müll. Nicht ein Fitzel Papier. Die US-Bürger (gut Florida/Orlando - Mt. Dora ist ne Rentnerregion) sehr gelassen und freundlich. Das Verkaufspersonal freundlich und vor allem KOMPETENT. Habe mich sehr wohl gefühlt (und dann kam der Gedanke: Steuern zahle…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun leider mal ein anderer Ton in diesem Fall, nur der Vollständigkeit halber. Ich kannte PL als ideenreichen Geschäftsmann und er präsentierte mich fair. Es gab Gerüchte auf die ich nicht weiter eingehen will. Doch Fakt ist wohl auch,das teilte mir jmd. aus Bavaro mit, dass PL nicht sehr beliebt war und man sich eigentlich immer nur fragte „wie lange noch“? Damit dürfte die Frage nach Mord oder Unfall beantwortet sein und muss nur anders formuliert werden: Wird man den Mord nachweisen können?

  • Benutzer-Avatarbild

    Um auf den Tourismus zu kommen: Man liest immer wieder und viel von der Eroberung neuer Märkte. Da ist man nicht nur bestrebt den Tourismus in tausend Sparten zu zerlegen und die Vielseitigkeit zu propagieren (Aktivurlaub, Ökotourimus, WandertOurismus (man hat nicht mal Wanderkarten oder ausgezeichnet Routen), Religionstourismus und weitere Kapriolen), man such tauch immer neue Länder (erst Südamerika und nun China). Wie immer rechnet man sich falsch in den 7. Himmel. Aus manchem Latinoland ist …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Futuro Sorry, ich habe bei dem Artikel recherchiert weil mir die Berichterstattung bei einem andere Medium noch schlimmer erschien. Da war es ein Ausflug zur Insel Saona, was aber nicht sein kann, kennt man Peter, sein Profil in FB und seine Freude auf die Tour zur Insel Mona. Dass ich bei dem „San Rafael“ in die Irre geleitet wurde, sorry. Ansonsten sehe ich nichts reißerisches. Eine Beschreibung der Meldungen. Deine Schilderungen über den Prozess erinnern an die üblichen Vorgehensweisen. Und …

  • Benutzer-Avatarbild

    <p>war wohl nix. heute sollte es hier regnen. Brise und das war es . Furztrocken.&nbsp;</p> <p>ABer die Heinis hie rim Dorf und den bergen brennen/fackeln weiter ihren M&uuml;ll ab. Medio AMbiente sprach von Verhaftungen. 2 Anzeigen gemacht. Man tat NICHTS</p> <p>&nbsp;</p>