Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 537.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hää ? Was hat das mit dem Beitrag zu tun???

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier mal ein interessanter und lesenswerter Bericht, aus der Basler Zeitung, erstellt am 15.11.2017: Neue Absurditäten aus der Embargo-Küche US-Staatsbürger aus dem angeblich freisten Land der Welt dürfen zwar nach Kuba reisen. Geld ausgeben dürfen sie dort aber im Prinzip nicht. Auf seinen grossen Baustellen wie Obamacare oder der Steuer- und Einwanderungspolitik kommt US-Präsident Donald Trump keinen Schritt weiter. Aber detailversessen kümmert sich seine Administration um eines der wohl wicht…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie schon so oft erwähnt, hat das Land viel mehr zu bieten als nur Strand, Palmen und Meer. Die Dominikanische Republik hat zum Beispiel das umfangreichste Höhlensystem in der gesamten Karibik. Nicht nur, dass diese Höhlen Spaß machen, um sie zu erforschen, viele von ihnen enthalten auch Kunstwerke, die von den einheimischen Taino-Indianern geschaffen wurden und von 1.000 bis 3.000 Jahre zurück liegen, was so auf die Höhlenwände gemalt und geritzt wurden. Die Dominikanische Republik hat dank den…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die beiden Hurrikane Irma (7. September 2017) und Maria (21. September 2017) hatten Auswirkungen auf die Reisen in die Dominikanische Republik. Der statistische Bericht der Zentralbank zeigt an, dass es im September zu 47.701 Besucher weniger kam, was einem Rückgang von 13,3% gegenüber September 2016 entspricht. Schuld war auch eine große Anzahl von Flügen, die gestrichen wurden und die Reiseziele in der Dominikanische Republik nicht angeflogen haben. Trotz des Rückgangs im September sind die Re…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „“Zitat: „Zugriff auf ein regelmäßiges, minimales Einkommen von 65.000 AUD netto haben (beispielsweise aus Rentenansprüchen).“ Meinst du das monatlich? Wer hat schon so hohe Rentenansprüche? Also, wenn ich soviel Anspruch darauf hätte würde ich sicher nicht nach Australien auswandern!

  • Benutzer-Avatarbild

    Soweit nicht schlecht, aber für mich uninteressant! Besser wäre, anzuzegen, ob es die Medikamente auch in den Länder gibt, die man braucht, bzw. den gleichen Wirkstoff haben oder nur einen anderen Namen. Bei mir ist folgendes: Ich muss immer lebenswichtige Medikamente mitnehmen, die ich auch, wenn ich länger als 30 Tage weg bin von meinem Hausarzt deklarieren muss. Dabei ist auch erwähnt, das, wenn z.B. die Medikamente beschlagnahmt werden, bei mir lebensbedrohlich ist. Wenn es zu einem Fall kom…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah, ok, Danke für die Info!

  • Benutzer-Avatarbild

    Biene: Zitat: „ Wir lernen gerade Spanisch und sparen sehr fleißig um ein gutes Startkapital zusammen zu bekommen. Unser Plan wäre uns selbstständig zu machen. Wir hätten gerne auf jedenfall eine Bar und spielen auch mit dem Gedanken Ausflüge anzubieten. Hat jemand von euch Erfahrung? Bis jetzt waren wir in Bahayibe und dort hat es uns sehr gut gefallen, aber wir wollen uns noch viel mehr anschauen. Wir wissen dass es Anfangs nicht einfach sein wird, und dass wir hart arbeiten müssen. Aber wir w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schau mal hier, gibt es Infos, die dir sicher weiterhelfen: awentura.com/forum/artikel/648…r-RD-ohne-Residencia.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Schengen-Visa für Dominikaner

    El.loco - - Aus der Presse

    Beitrag

    Mitlerweile ist es sehr schwer, überhaupt ein Schengenvisum zu bekommen, die meisten werden abgelehnt! Wenn man dann aber sieht, wieviel ausende hier in Deutschland leben ohne Papiere oder ohne registriert zu sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sowas geht auch kostenlos und sehr genau, sogar besser als Garmin! Ich benutze damit mein Handy, bzw mein Tablet mit allen Wegen und Schattierungen weltweit, hat mir auch in Kuba gute Dienste geleistet. Gibt es auch für einzelne Länder zum laden wie auch die R.D. Er zeichnet auch auf, welchn Weg man gegangen ist oder kann den Weg, Punkt oder Track via Google Maps einprogrammieren! Die App heisst Locus und die kostenlose Karten zum aufladen heißen Openstreetmap. locusmap.eu/de/

  • Benutzer-Avatarbild

    Warum Online bestellen und mehr bezahlen, wenn man sie dort am Flughafen für 10 US Dollar bzw. 10 Euro kaufen kannst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Aktueller Bericht von Amnesty International 2016 über die Situation in der Dominikanischen Republik! amnesty.de/jahresbericht/2016/dominikanische-republik

  • Benutzer-Avatarbild

    Wo hast du die Übersetzung her? Ist das die, wo ich als Datei angehangen habe? Auf die Aussagen vom Ausswärtigen Amt kann man sich nicht verlassen, weil in der D.R. sich laufend was ändert und das dort oft nicht geändert wird!

  • Benutzer-Avatarbild

    Die " Tarjeta Turista " gilt nur 30 Tage. Auch gibt es jetzt eine neue Karte, auf jetzt auch die Zollerklärung mit darauf ist. Früher musste man ja die blaue Touristenkarte und die weiße Zollerklärung ausfüllen. Ich hab mal die neue Touristenkarte hier draufgeladen, hoffe, das es funktioniert hat und kann sie sich downloaden!

  • Benutzer-Avatarbild

    GEBURTSTAG

    El.loco - - Der Freudenhüpfer

    Beitrag

    Mit dem Alter ist es wie mit dem Wein, es muss ein guter Jahrgang sein! Lieber Heinz, ich wünsche Dir alle gute zum Geburtstag!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, eigentlich schade, vor allem für die, die schon von Anfang an dabei sind. Wir waren wie eine große Familie und es wurden auch persönliche Freundschaften geknüpft. Ich habe auch einige der Mitglieder persönlich kennengelernt. Nun gut, wo woran liegt das, das hier alles eingeschlafen ist? Die meisten hier kennen die Dominikanische Republik gut, sei es als Resident oder durch viele Reisen dorthin. Man kann über was schreiben, was sowieso schon viele wissen, wobei das in einem großen sozialen Ne…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kenne jemand, der ist über 70 und reist jedes Jahr nach Puerto Plata um dort einige Monate zu bleiben, obwohl er nur eine Rente von 700 Euro hat. Ok, ich muss sagen, er hat ein billiges Zimmer, was gerade 1.500 DOP kostet in einem gefährlichen Barrio, und am Existenzminimum, geht jeden Tag zum Colmado, plaudert dort und trinkt ein paar Bier und spielt mit Domino. Aber er fühlt sich wohl, ist mittlerweile schon wie seine Familie, zuhause würde er eingehen! Heinz, der Vergleich oben mit La Sir…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, so würde ich das gerne machen. Viele Reisen nur mit einem Touristenkarte ein und nehmen es lieber in Kauf eine Strafe zu zahlen bei der Ausreise, weil das ganze ohne Papierkram und billiger kommt. Das Problem: Mit einer Touristenkarte ist es verboten zu arbeiten, ( wie in Deutschland ja auch, wer mit Schengenvisum einreist ). Dazu kommt noch, die Person, die einen beschäftigt muss eine erhebliche Strafe zahlen. Je nach Lust und Laune wird die länge des Aufenthalts mit der Tourikarte geändert…