Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

  • Benutzer-Avatarbild

    Las Terrenas hatte bereits vor Jahren Feuerwehrfahrzeuge von Frankreich (in LT wohnen ca. 2.000 Franzosen) geschenkt bekommen. Es gab einen Feuerwehroberst (jedem Dominikaner seine bunte Operetten-Uniform und ein tönender Titel). Eine Zeitlang fuhr er auch. Als 2010 in El Limon die Pizzaria von Dino lichterloh brannte (der Wind hatte Glut aus dem Pizzaofen über den Kamin in das Canadach geweht) rief ich die Feuerwehr in LT (809-240-5126 schon damals) an. Niemand in der Wache, die Polizei in LT. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von diablito: „horejs = puta madre.... die verhökert unsere Euronen!!! Kann ma einer die Alte kotrollieren?= Nicht nur Dommis brauchen ne Kontroll e, auch die Kontroolleure der EU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“O weia, was für debiles, asoziales und respektloses Gesocks ist hier unterwegs. Argumente gleich Null. Rechtschreibung gleich Null. Dem Niveau der deutschen Touristen und Residenten von Sosua angepasst (Ausnahmen bestätigen die Regel). Schauderhaft! Und das setzt sich nahtlos fort im Beit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, den Boulevard turistico kannte ich und kenne ich seit dem Baubeginn vor x Jahren. Mir war nur die Abkürtung nicht bekannt. Ansonsten - heute in NRW wählen gehen!

  • Benutzer-Avatarbild

    Da hat das Schweizer-Fernsehen aber einen schönen Bericht fabriziert, um der Regierung Kraft nochmal schnell vor der Wahl einen einzuschenken, weil die Regierung 1. die Steuer-CDs der Betrüger-Banken angekauft hat und 2. das Steuerabkommen mit der Schweiz im Bundesrat scheitern lassen wird. Es wird dem SF nichts nutzen . Morgen wird Hannelore Kraft (SPD) sicherlich mit der nötigen Mehrheit in ihrem Amt bestätigt werden. Und in meiner Partei mehren sich die Stimmen, die ein härteres Vorgehen gege…

  • Benutzer-Avatarbild

    jarabacoa, ich hatte eigentlich damit begonnen, Deinen Beitrag lang zu widerlegen Bevölkerungswachstum seit 1960, Zuwanderung seit 1945 nach D., Rolle der EU, usw.usw. und hatte auch bereits einige Seiten fertig. Dann ist mir zum Glück mein Linux abgeschmiert. Und nachdem ich mir Deinen Beitrag anschliessend nochmal durchgelesen habe, fiel der Groschen. Eine Antwort auf Deine gesammelten Vorurteile und Ressentiments lohnt den Aufwand nicht. Daher lassen wir das und vielleicht nur Eines für die Z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich erinnere mich noch an eine kleine Episode am Rande einer Parade der PRSC 1998 ? oder so in Las Terrenas. Es fuhr die Parade der "Roten" Balaguer Partei über die Hauptstrasse in LT und alles in rot. Plakate , Shirts und viele rote Fahnen und Fähnchen. Da habe ich halt ein weisses Tempo-Taschentuch genommen und zurückgewunken. Wie ein Blitz kam meine Frau (Dominikanerin) angeschossen und riess mir das Taschentuch aus der Hand und warf es weg. "Warum?", fragte ich? "Para que nadie tire a ti - D…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jarabacoa, ja sie sind in grosser Anzahl unterwegs - nicht als Sextouristen, sondern als Sanki Panki, die sich auf diese Art durch Vortäuschung von Liebe ein Visum erschlichen haben. In Europa sind sie dann oft auf mehreren Hochzeiten tanzend, verkaufen Drogen am Zürichsee (selbst in mehreren Fällen erlebt), und sobald sie die schweizerische Nationalität erschlafen haben, lassen sie sich scheiden und versuchen ihre Chula und die Ninos nachzuholen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist ein BTA? und btw. (by the way): Warum bin ich Super Moderator?

  • Benutzer-Avatarbild

    Dann werden ja jetzt einige froh sein, die seit Jahren gegen die Lokale waren bzw. sie wieder in Domi-Hände haben wollten. Die "Gringos", die für diese Lokale 100.000de US$ gezahlt haben, sind wohl in den Hintern gekniffen. Edit: Die von den Franzosen geschenkten "Feuerwehrwagen" waren wohl nicht einsatzbereit. Eines Tages wird das einmal in einem der Cana gedeckten Hotels passieren und die Vigilanten kommen dann mit dem Eimerchen zum löschen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Heinz, die Bevölkerung der D.R. ist von der Sklaverei über die Besetzung durch Haiti und diversen anschliessenden korrupten Präsidenten, diversen Putschs über die Besetzung durch die USA 1916 bis 1924, der anschliessenden Diktatur durch Trujillo, der Beseitigung Trujillos und der Wahl Boschs und anschliessendem Bürgerkrieg und der Phase unter Balaguer bis 1996 eigentlich nie eine Demokratie gewesen. Und die anfänglich 1. Amtszeit von Leonel würde ich als die erste halbwegs demokratische Zeit bez…

  • Benutzer-Avatarbild

    Suroeste, sieh Dir doch zuerst einmal die Definition für "Diktatur" an. Alles was Du verlangst, Ordnung, Ruhe, Fahren mit der Einbahnstrasse, keine wilden Müllkippen, ein effektives und unabhängiges Justizsystem usw. dafür braucht man doch keine Diktatur - im Gegenteil. Ich brauche auch keinen braunen RECHTS-staat, ich brauche keinen Führer, der über meinen Kopf hinweg entscheidet und mir auch jegliche Einspruchmöglichkeit nimmt. Ich bin Teil des Souveräns - und als solche habe ich die gleichen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „ Nein, ich will keinen Herrscher oder Tyrannen der mordet und ausnutzt - ich will mit dem Begriff Diktatur klar machen dass es jemanden braucht der hart durchgreift, Recht und Ordnung einführt und das Volk Respekt zeigt vor Gesetzen. Denn davon profitierne am Ende alle. Man kann es aber auch anders deuten ... und "Diktatur" verteufeln. Mir lieber als eine verlogene Demokratie. Da hat man auch keine Rechte. Schon garnicht als Haitianer. Die könnten ein Lied singen hier von einer "diktator…

  • Benutzer-Avatarbild

    Von Dir aus gerne? Ich würde Dir empfehlen, zuuerst einmal den Kopf einzuschalten bevor Du so ein Geschwätz ablässt. Wie kann man die Ausübung unbeschränkter, unkontrollierter Macht Einzelner befürworten. Du brauchst nur in die jüngere deutsche Geschichte mit ihren beiden Diktaturen zu schauen, um bei normalem IQ zu einem anderen Ergebnis zu kommen. Oder beschäftige Dich vielleicht für Dich näherliegend mit dem Schicksal der Schwestern Mirabel und dieser Zeit der dominikanischen Diktatur durch d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was sollen die denn lesen? Es mag ja so sein, dass dort viele Botellas untergebracht sind. Aber um endgültig ein Urteil zu bilden müsste man die Aufgaben in den diversen Ländern anschauen. So gibt es z.B. Länder, die ihren gesamten staatlichen Zahlungsverkehr (Ämter, Militär, Sozialversicherung usw.) durch die Zentralbank abwiockeln lassen. Andere Länder machen das nicht. Wie will man diese beiden Banken nun vergleichen anhand der Kosten, Einwohnerzahl und der Anzahl der Mitarbeiter. Wer weiss h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich finde diesen Artikel zumindestens klärungsbedürftig. Man kann nicht nur Gesamtausgaben, Mitarbeiterzahl und Einwohner ins Verhältnis setzen, wenn man nicht zumindestens die Aufgaben der jeweiligen Landesbanken gegenüberstellt und vergleicht. So sind diese Zahlen Makulatur. Die Deutsche Bundesbank hat übrigens über 10.000 Mitarbeiter. Die Deutsche Bundesbank vertritt also nominell 83 Millionen Bewohner von Deutschland. Daneben gibt es dann noch die Europäische Zentralbank mit Sitz in Frankfur…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das es in Europa Verschwendung gibt....., Das zuviele Lebensmittel aus den unterschiedlichsten Gründen entsorgt werden..... das wir den Entwicklungsländern jahrzehntelang mit Technikgläubigkeit, Ausbeutung, falschen Systemanreizen usw.usw. in die falsche Richtung vorangegangen sind..... unbestritten. Das unsere monetäre Elite teilweise zum Abschaum gehört...... ebenfalls geschenkt. Wobei der Schweizer Abschaum in Form von Bankchefs deutscher Banken oder die "renommierten" Züricher Banken immer i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Aber Motzki, das ist doch die Insel des 2.glücklichsten Volk (nach Costa Rica) der Erde. Paradiesische Zustände - quasi. Da muss man doch über solche Petitessen hinwegsehen. Wieviel Prozent gehen nochmal verloren oder werden nicht berechnet auf dem Weg vom Stromerzeuger über den Verbraucher zur Rechnungsstellung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „ Suroeste : Eine Umfrage vor 2 Jahren wies das dominikanische Volk als das 2.glücklichste aus, hinter Costa Rica. “Nun, Glückwunsch! Was beweisen solche Umfragen, die durch das tägliche Leben - Boat-People, Kriminalität,. Drogenmissbrauch widerlegt werden. Noch mal Glückwunsch! Zur Ignoranz, Wobei ich hier nicht über Costa Rica spreche. Zitat: „ Suroeste: Sieht keiner die vielen Leute in Dörfern am Park, feiernd, ausgelassen? “Doch - habe ich 10 Jahre vor Ort gesehen - deshalb sind Oster…

  • Benutzer-Avatarbild

    @ suroeste Wo sind die Dominikaner denn zufrieden? Mehr wie 2,0 Mio. Dominikaner leben in den USA, Europa und selbst in Panama als Dienstboten. Teilweise mit Visum, teilweise unter abenteuerlichen Umständen geflohen. Geflüchtet über Jahrzehnte. Die Mordraten sprechen Bände. die Selbstmordraten in diesem glücklichen Volk ebenfalls. Der Alkoholismus als Ausdruck der jahrzehntelangen Perspektivlosigkeit - ein Ausdruck von Zufriedenheit? Nein, Zufriedenheit sieht anders aus. Darüber kann auch Mereng…

  • Benutzer-Avatarbild

    Deutsche Dummschwätzer

    ballenas - - Dienstleistungsbetriebe

    Beitrag

    Wenn man diesen konzentrierten Rufmord mit Selbstbefleckung sieht (liest), kann man sich nur an den Kopf fassen. Ich weiss nicht, wie die Wurst bei Embutidos ... schmeckt, habe keine Wurst aus dem Playero gegessen und ob Heinz.... ???? oder gar Jürgen immer dominikanische Mädels auf seinem Grundstück wohnen lässt ...so what? Auf fällt immer nur, dass sich einige Lästermäuler, frustrierte Hausmänner, unterbeschäftigte Dummschwätzer und beschäftigungslose Quartalsirre aufmachen, andauernd ihren La…